17
Fr, Aug

Salz- und Ölmarkt und 25 Jahre Feuerwehrmuseum

Das Feuerwehrmuseum wurde 1993 eröffnet. Am kommenden Samstag und Sonntag (16. und 17. Juni) wird das Jubiläum parallel zum Salz- und Ölmarkt gefeiert. Die Organisatoren und Sponsoren versicherten bereits: Das Wetter wird gut! Foto: Schulte Renger

Niedersachsen

Salzbergen (isr). Stelzenläufer, Musik, verkaufsoffener Sonntag, regionaler Markt, Hollandmarkt und ein buntes Kinderprogramm mit Flohmarkt: Der Salz- und Ölmarkt hat es auch 2018 in sich. Kombiniert wird er in diesem Jahr mit dem Jubiläum des Feuerwehrmuseums, das sein 25-jähriges Bestehen mit ebenso buntem Programm feiert.

Los geht‘s am Samstag von 9 bis 18 Uhr mit dem traditionellen Kinderflohmarkt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es zudem kulinarische Köstlichkeiten, Verkaufsstände und einen Trödelmarkt. Ab 15.30 Uhr rockt Kinderliedermacher Volker Rosin die „innogy“-Bühne an der Lok, wo der Abend dann ab 20 Uhr mit dem „Rock an der Lok“ unter dem Motto „Back to the 90s“ mit den „Discoloverz“ sowie einem nahezu perfekten Nena-Double ausklingt.

Am Sonntag (17. Juni) gibt‘s auf der Bühne ein durchgängiges Programm mit Ricky Rickermann: das Familienbingo. Erneut von 11 bis 18 Uhr können Sie zudem zahlreiche Leckereien genießen, an Verkaufsständen stöbern und auf dem Trödelmarkt feilschen. Ergänzt wird der Sonntag von 13 bis 18 Uhr durch verkaufsoffene Geschäfte und den Auftritt des Kinderliedermachers Christian Hüser ab 15 Uhr an der Lok. An beiden Tagen ist ein Stelzenläufer im Ortskern unterwegs, der aus Luftballons Tiere und mehr knotet. Musikalische Unterhaltung versteht sich ebenfalls von selbst. Am Sonntag können sich die kleinen Besucher außerdem schminken lassen.

Neu: Regionaler Markt an beiden Tagen

Die „Regionale Meile“ dürfte sowohl am Samstag als auch am Sonntag viele interessierte Besucher anziehen. Hier präsentieren sich 15 Anbieter mit allem, was die kulinarische Seite des Müns­ter- und Emslandes ausmacht. Es gibt Marmeladen, Brote, Kuchen, Gartenkräuter, Edelbrand, Wein, Deko, Schmuck und Kleidung. Die Manufaktur Heydt und der Hof Krone-Raue stellen sich vor, die Grafschafter Brauschule präsentiert Bier-Verkostungen mit dem 1. Biersommelier Norddeutschlands, Thomas Vogel, und die Imkerfreunde Salzbergen verkaufen unter anderem leckeren Honig. Und natürlich lockt des Weiteren auch wieder der Hollandmarkt.

25 Jahre Feuerwehrmuseum Salzbergen

Allen Grund zum Feiern hat das Feuerwehrmuseum: Es wird 25 Jahre alt. Daher können Sie am Samstag und Sonntag das Museum bei freiem Eintritt erkunden, für die Kinder stehen Wasserspiele bereit und am Samstag ab 14 Uhr sowie am Sonntag ab 10 Uhr sind jeweils rund 40 Feuerwehr-Oldtimer vor Ort.

Am Samstag um 15 und 17 Uhr sowie am Sonntag ab 12 Uhr zu jeder vollen Stunde steht ein weiteres Highlight an: Die Vorführung der historischen Dampfspritze zieht mit Sicherheit zahlreiche Schaulus­tige Besucher an. Am Sonntag ab 11 Uhr sind diverse Festreden geplant und auch langjährige Mitglieder des Vereins werden geehrt.

Also: Ein Besuch Salzbergens lohnt sich am Wochenende noch mehr als sonst. Viel Spaß beim Bummeln, Shoppen und Entdecken!

Werbung