17
Mi, Jul

Indische Schwestern im Haus St. Josef

Das Bild zeigt (v.l.) Bürgermeister Andreas Kaiser, Pflegedienstleiter Klaus Reinken, Sr. Jincy Velakkanadean, Sr. Soumya Sebastian und Pfarrer Michael Langkamp. Foto: privat

Niedersachsen

Salzbergen. Im Januar ist ins ehemalige Schwesternkonvent neben dem Haus St. Josef am Feldkamp wieder Leben eingekehrt. Zwei Ordensfrauen aus Südindien sind in das zum Salzbergener Seniorenheim Haus St. Josef gehörende Gebäude eingezogen. Sie gehören der St. Martha-Kongregation an.

Nach dem altersbedingten Weggang der Thuiner Schwes­tern aus Salzbergen sind nun zwei neue Ordensschwestern, Sr. Jincy Velakkanadean und Sr. Soumya Sebastian, eingezogen. Beide arbeiten im Haus St. Josef in der Pflege mit.

Mit Pfarrer Michael Langkamp und Pflegedienstleiter Klaus Reinken freut sich Bürgermeister Andreas Kaiser über die zusätzliche Hilfe. Sie begrüßten gemeinsam die beiden Schwestern im Rathaus.


Anzeige