Der Aufstieg von Spielautomaten, die auf Geschicklichkeit basieren

Spielautomaten berechnen den Gewinn mithilfe eines Zufallsgenerators. Foto: privat

Spieletipp

Seit Jahrzehnten drehen sich die Walzen in Spielhallen, Spielbanken und Online-Casinos – ohne Erbarmen mit Pechvögeln zu zeigen, ganz und gar zufällig. Dem Zufallszahlengenerator (RNG) hoffnungslos ausgeliefert zu sein, entfesselt ungeheure Spannung. Vermehrt ist jedoch eine neue Entwicklung zu beobachten:

Slots, die Geschick erfordern. Doch was steckt hinter diesen Slots? Ist es wirklich möglich, mit dem eigenen Können Gewinne bedeutend zu steigern?

Was sind Slots, die Geschick belohnen?

Üblicherweise entscheidet an Slots allein der Zufall, ob Drehungen in einen Gewinn münden. In den Freispielen und bei anderen Bonus-Features verbauen die Entwickler manchmal interaktive Elemente. Allerdings wirken sich diese nicht auf die Gewinnerwartung aus.

Stattdessen hat der RNG die Oberhand, vergleichbar mit dem Würfel bei einem Pen-&-Paper-Rollenspiel, der unverdrossen fällt, wie es ihm beliebt. Nun blitzt aber seit einigen Jahren ein neuer Trend auf: die Skill-basierten Spielautomaten. Bei diesen Slots verliert der Zufall seine Übermacht. Stattdessen haben Spieler Gelegenheit, selbst einzugreifen und die Gewinnchancen aufzubessern. Bis dato kommt der Geschicklichkeitsanteil nach Auslösen einer Bonusfunktion zum Tragen. Hier angekommen gilt es, möglichst geschickt durch ein Minispiel zu navigieren.

In Abgrenzung zu traditionellen Slots machen sich die Entwickler bei diesen Slots Gamification zunutze. Statt gedankenverloren auf die Walzen zu starren, wird der Spieler stärker eingebunden. Anders als bei einem Pick & Click Bonus, der Spielern bloß Einflussnahme suggeriert, zahlt sich bedachtes Spielen tatsächlich aus.

Slots gewinnbringend spielen – funktioniert das?

In den 2010er Jahren gab es diverse Plattformen, die Skill Games anboten. Bei Bejeweled oder dem Kartenklassiker Solitär wetteiferten Spieler miteinander um die höchsten Punktzahlen. Wer sich ausreichend geschickt anstellte, erzielte mit Skill Games Einnahmen. Zumindest zeitweise: Die Betreiber versuchten, gleich starke Spieler aufeinandertreffen zu lassen, was die Gewinnaussichten schmälerte.

Wer annimmt, dass Slots, die auf Geschicklichkeit beruhen, vergleichbare Gewinne parat halten, erliegt einem Irrtum. Durch außerordentliches Geschick steigern Spieler die Auszahlungsquoten zum Teil beträchtlich. Dennoch räumen Slots dem Aufsteller nach wie vor einen Hausvorteil ein. Alles andere wäre auch widersinnig.

Bei Skill Games oder Online-Poker ist das Geschäftsmodell unterschiedlich aufgebaut. Da Spieler bei Skill Games untereinander konkurrieren, geben sich die Seiten mit einer Gebühr zufrieden. Skill-basierte Slots müssen hingegen eine Auszahlungsrate (RTP) unter 100 % zustande bringen.

Je nach Auszahlungsrate können Slots mit Geschicklichkeitsanteil sogar weniger lohnenswert zu spielen sein als konventionelle Titel. Ist der erreichbare RTP selbst bei perfektem Spiel zu gering, werden die Auszahlungen auf Dauer nicht höher ausfallen. Wahrlich geschickt sind in diesem Fall Spieler, die sich im Vorfeld mit den prozentualen Auszahlungsquoten auseinandersetzen.

Vorteile Skill-basierter Automatenspiele

Obwohl Skill-basierte Video-Slots im Vergleich mit herkömmlichen Slots mitunter das Nachsehen haben, gibt es Gründe, den neuen Slots eine Chance zu geben. Zum einen sind Freispiele deutlich aufregender, wenn das eigene Geschick ins Resultat einfließt. Andererseits bringen die Automaten frischen Wind in die Games-Auswahl. Zu experimentieren und andersgeartete Slots auszuprobieren, ist unterhaltsamer als die immer gleichen Früchte Slots zu spielen.

Beispiel für einen Skill-basierten Slot: Space Invaders

Eigentlich ist Space Invaders ein 1978 veröffentlichtes Shoot ’em up, in dem Spieler eine Kanone steuern und mit gezielten Schüssen Aliens abwehren. Aufgrund des Arcade-Charakters ist Space Invaders vortrefflich geeignet, um ein Skill-basiertes Automatenspiel zu realisieren. Auch wenn Space Invaders mehrfach als Slot umgesetzt wurde, hat vor Scientific Games niemand versucht, Bonus-Features mit dem oben beschriebenen Spielprinzip zu verknüpfen.

Vor Beginn des Features ist am Space Invaders Automaten auszuwählen, ob Spieler auf Können oder Glück vertrauen. Fällt die Wahl auf den Skill Bonus, erstrahlt der Klassiker in neuem Glanz. Spieler haben 50 Schüsse, um möglichst viele Aliens abzuschießen. Danach endet das Feature abrupt. Ungeschickte Spieler können wahlweise auf den „Luck Bonus“ ausweichen. Dann greift erneut der RNG, der fremdbestimmt, welche Gewinne der Bonus einbringt.

Weitere Casino-Spiele mit Geschicklichkeitsanteil

Dass Casino Spiele Geschick einbeziehen, ist keine Neuerfindung. Beim Blackjack ist seit jeher vorteilhaft, bei der Entscheidungsfindung geschickt vorzugehen. Der Hausvorteil von unter 1 % wird beim Blackjack lediglich erreicht, wenn die Basisstrategie befolgt wird. Jede ungeschickte Abweichung treibt den Hausvorteil in die Höhe. Wer zusätzlich das Kartenzählen beherrscht, ist sogar imstande, den Hausvorteil umzukehren.

Auch beim Video-Pokern zahlt es sich aus, gewissenhaft vorzugehen. Spieler sollten wissen, wie einzelne Hände zu bilden sind. Üblicherweise steigt auch der Gewinn für den Royal Flush, wenn Spieler die maximale Anzahl Münzen entbehren. Wer sich dessen nicht bewusst ist, beraubt sich potenzieller Gewinne. Früher war es auch an Jackpot Slots vielfach notwendig, mit maximalem Einsatz zu spielen, um überhaupt eine Chance auf den Jackpot zu bewahren.

Fazit: Slots mit Geschick haben eine Daseinsberechtigung.
Auch wenn der Trend Skill-basierter Slot Spiele vor mehreren Jahren an Fahrt aufgenommen hat, sind bislang wenige Titel erschienen, die Geschicklichkeit ins Auge fassen. Dennoch ist jederzeit mit einer Kehrtwende zu rechnen, sollte es Entwicklern gelingen, einen Spielautomaten wie Book of Ra zu veröffentlichen, der den Blick der gesamten Branche auf sich zieht. Es spricht nichts dagegen, dass Skill-basierte Slots das Spielangebot ergänzen. Slots mit einer Handvoll Gewinnlinien existieren auch weiterhin, trotz Slots mit über 100.000 Megaways.


Anzeige