19
Do, Jul

Dackel-Alarm im Tierheim Lengerich

Dackel sind mutige, selbstbewusste und entscheidungsfreudige Hunde. Sechs dieser kleinen Persönlichkeiten warten im Tierheim Lengerich auf ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Lengerich

Tierwelt

Lengerich. Dackel-Alarm im Tierheim Lengerich. Noch sechs der putzigen Kleinen suchen ein schönes „Dackel-Zuhause“. Und zwar: Erika, Fleur, Ina, Linette, Fenja und Kalle. Die anderen viebeinigen Kollegen konnten bereits erfolgreich vermittelt werden.

„Hallo! Tja, da gucken Sie aber, was? Ein ganzer Haufen voll wuseliger Vierbeiner. Eigentlich sollten wir ja gar nicht in die Zeitung, weil unsere Vermittlung ja eigentlich auch so laufen sollte. Aber, nix da. Alle dürfen in ein neues Zuhause einziehen und wir warten immer noch. Und wenn wir nicht niedlich gucken können, wer denn dann? Da ja allgemein bekannt ist, das der menschliche Verstand beim Anblick von Knopfaugen, dezent formuliert, etwas nachlässt – man könnte auch von Totalausfall sprechen – aber wir wollen ja nicht unhöflich sein.

Hier die wichtigsten Infos in Kürze, den Rest kriegen Sie ja eh nicht mit: Stubenrein (bis auf die ganz Kleine) sind alle. Leinenführig sind wir aber alle. Menschenbezogen, anhänglich: alle. Grundkommandos wie Sitz oder Platz: keiner. Sofortiges Herankommen an Bezugsperson bei Ruf des Namens (oder ähnlichen freudigen Geräuschen): alle. So, reicht. Schuhe anziehen und uns besuchen kommen. Alle anderen wichtigen Infos gibt‘s dann im Tierheim.“

Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Tierheims Lengerich unter der Rufnummer 05481 / 4146.