14
Fr, Dez

Luna hat eine Menge Temperament

Luna ist zwei Jahre alt und eine bildhübsche Staffordshire Terrier-Hündin. Foto: Tierheim Lengerich

Tierwelt

Lengerich. Hündin Luna ist, unverkennbar, ein sogenannter Listenhund. Und als solcher ist sie bestimmten Bedingungen unterworfen. Beziehungsweise ihr Besitzer muss selbige erfüllen, um Luna halten zu dürfen. Ihre Abgabe in das Tierheim ist diesen Umständen geschuldet.

Menschen oder Luna trifft keine Schuld. Weshalb Luna jetzt Besitzer braucht, die mit diesen Vorschriften vertraut sind und sie alle erfüllen und umsetzen können. Das Tierheim ist bei allen Formalitäten behilflich und beantwortet gerne alle Fragen.

„Jabadabaduu! Jetzt geht`s los, jetzt geht`s los! Wie, Sie wollen erst noch was über mich wissen? Och, nö...Können wir nicht erst toben, spielen, spazieren gehen und dann diese langweiligen Fragen und den ganzen Antwortkram machen? Nein? Ok, dann aber ganz fix. Ich heiße Luna, bin zwei Jahre alt und komme aus Griechenland.

Mein Besitzer hat mich mit einem „Mischling“ im Pass nach Deutschland mitgenommen. Und da Staffordshire und Mischlinge daraus in NRW nur unter bestimmten Bedingungen gehalten werden dürfen, sitze ich jetzt im Tierheim Lengerich, habe den Spitznamen „Kann nix, tut nix und das total lieb“ bekommen.

Ich mag alle Zweibeiner und fast alle anderen Hunde. Alleine bleiben kann ich nicht so gut, dann dekoriere ich immer etwas die Wohnung um. Wenn ich gestresst bin, ziehe ich wie bekloppt an der Leine. Soll heißen, ich hüpfe wie ein Flummi und versuche dabei das blöde Ding zu klauen.

Im Gegenzug kann ich aber auch ganz brav und locker spazieren gehen, muss man als Zweibeiner halt wissen, wie es geht. Jetzt die guten Nachrichten: Ich bin stubenrein und kann Grundkommandos als Sichtzeichen! So, können wir jetzt bitte spazieren gehen. Den Rest können Sie doch mit den Pflegern besprechen. Sie haben selbstverständlich den Sachkundenachweis für Listenhunde in NRW in der Tasche, gilt auch, falls Sie eventuell eine Sofaecke frei haben. Das mit den Bedingungen für meinen Aufenthalt bei Ihnen können Sie aber jetzt wirklich mit dem Personal besprechen. Ich will jetzt hier raus!“

Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Tierheims Lengerich unter der Rufnummer 05481 / 4146.


Anzeige