19
Mi, Jun

Eine wahre Tierheimliebe

Pepper und Manu sind ein Dreamteam. Foto: privat

Tierwelt

St. Arnold. Auf den ersten Blick könnte man meinen, Pepper und Manu wären eineiige Zwillinge, aber sie sind noch nicht einmal Geschwister. Sehen sich aber zum Verwechseln ähnlich die beiden Schönheiten. Pepper kam bereits am 14. September 2018 ins Tierheim „Rote Erde”.

Ihr ging es gar nicht gut. Sie hatte starken Katzenschnupfen und musste lange Zeit in der Quarantänestation ausharren. Jetzt ist sie zum Glück wieder fit, aber es könnte sein, dass der schlimme Schnupfen chronisch geworden ist und immer mal wieder ausbrechen kann. Dann braucht sie Medikamente. Am 4. Dezember kam Manu, ebenfalls stark verschnupft, ins Tierheim. Die beiden haben sich in der Quarantänestation kennen und lieben gelernt. Sie haben sich sofort super verstanden und sind eine richtige Einheit geworden. Sie sind ein tolles Pärchen und lieben sich sehr.

Diese Tierheimliebe möchten die Tierpfleger eigentlich nicht zerstören. Deshalb wünschen sich alle, dass Pepper und Manu zusammen in ein neues Zuhause ziehen dürfen. Sowohl Pepper als auch Manu sind sehr menschenbezogen, verschmust und verspielt. Zwei richtige Traumkatzen! Für Pepper wäre Freigang sehr wichtig, Manu kennt bislang nur das Leben in der Wohnung. Er würde sich seiner Pepper aber mit Sicherheit anschließen und mit ihr das nähere Umfeld erkunden. Wer diesen zwei bildschönen Tigerchen ein liebevolles Zuhause geben möchte, kann sie im Tierheim besuchen und kennen lernen. Weitere Infos gibt es vor Ort durch die Tierpfleger oder vorab telefonisch unter 05973 / 849. Wie alle ausgewachsenen Katzen, die das Tierheim verlassen, sind auch Pepper und Manu kastriert.


Anzeige