20
Sa, Jul

Leo möchte Freigang und Freunde

Leo wartet gespannt darauf, endlich adoptiert zu werden. Foto: privat

Tierwelt

St. Arnold. Leo ist ein bildschöner schwarzer Kater mit wunderschönen bernsteinfarbenen Augen. Ein echter Hingucker und trotzdem im Tierheim „Rote Erde” gelandet. Auch Leo teilt das Schicksal mit einigen von seinen Katzenkollegen im Tierheim. Seine Besitzerin erkrankte so schwer, dass sie sich nicht mehr um Leo kümmern konnte.

Er wurde am 6. März abgegeben. Da er es gewohnt war auch Freigang haben zu können, sucht das Tierheim jetzt ein neues Zuhause, das ihm ebenfalls die Möglichkeit bieten kann nach draußen gehen zu können. Leo versucht sogar durch gekippte Fenster zu klettern, man sollte also auf jeden Fall die Kippfenster sichern und beim Lüften gut aufpassen, dass er nicht eingeklemmt wird.

Mit anderen Katzen hat Leo keine Probleme und er kommt auch mit größeren Kindern gut zurecht. Da er laut seiner Vorbesitzerin nicht gerne alleine ist, dürfen also im neuen Zuhause gerne viele streichelnde Hände auf ihn warten. Auf Hunde allerdings kann und möchte Leo unbedingt verzichten. Er wurde am 28. April 2016 geboren ist und natürlich kastriert. Damit er nicht länger auf engstem Raum leben muss, sucht das Tierheim dringend ein neues Zuhause für den jungen und aktiven Kater, der gerne noch viele Katzenabenteuer erleben möchte. Weitere Infos gibt es bei einem Besuch im Tierheim oder vorab telefonisch unter 05973 / 849.


Anzeige