Jungtierschau 2021

Holländisches Haubenhuhn. Foto: RZGZV Rheine

Tierwelt

Rheine. Am ersten September-Wochenende lädt der RZGZV Rheine 1894 zum Besuch der „Jungtierschau 2021“ in die Ausstellungsräume der Landschaftsgärtnerei Thiemann (Elsa-Brändström-Weg) ein.

Gezeigt werden Tiere unterschiedlichen Alters, von Tauben über Wachteln und Gänse bis hin zu verschiedenen Geflügelrassen. Auch einige schlüpfende Küken werden noch zu beobachten sein – eine besondere Attraktion für Kinder!

Eine Tombola sowie die Gelegenheit, sich mit den Züchtern über die Geflügelhaltung auszutauschen, runden das Programm ab. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Bratwurst, einem reichhaltigen Kuchenbuffet und Getränken. Die Ausstellung ist geöffnet am Samstag (4. September) von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag (5. September) von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Allerdings ist bei Betreten des Geländes ein „3G-Nachweis“ („geimpft, genesen, oder getestet“) vorzulegen und die üblichen Hygiene- und Abstandregeln sind einzuhalten.

Bereits am Samstagmorgen um 10 Uhr findet die Ausgabe des Impfstoffes gegen die Newcastle-Krankheit statt. Der Verein bietet die kostenlose Abgabe auch an nichtorganisierte Geflügelhalter an; ein sauberes, verschließbares Gefäß ist mitzubringen. Geimpft wird über das Trinkwasser. Eine Wartezeit auf Eier oder Fleisch besteht nicht.


Anzeige