Chihuahua-Mix-Welpen ausgesetzt

„Wer kann Hinweise zu den Welpen geben?“, fragt das Tierheim. Foto: Tierheim St. Arnold

Tierwelt

St. Arnold. Als die Tierpfleger im Tierheim Rote Erde am Montagmorgen zur Arbeit kamen, fanden sie drei Chihuahua-Mix-Welpen ausgesetzt vor dem Tor des Tierheims. 

Zuerst waren alle völlig fassungslos und geschockt. Schnell wurden die kleinen Hunde ins Warme gebracht, und es wurde sich sofort um sie gekümmert. Im Namen der Welpen hatte ihre ehemalige Besitzerin noch eine Nachricht geschrieben und auf die rote Transportbox gelegt. Auf dem Zettel war zu lesen, dass sie sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die Hunde kümmern kann und dass sie hofft, auf diesem Weg ein neues Zuhause für die Welpen zu finden.

Im Tierheim fragt man sich, warum sich diese Frau nicht vor einer solchen Tat in ihrer Not an das Tierheim gewandt hat; dann hätte sie die kleinen Hunde nicht aussetzen müssen. Gerne würden die Tierpfleger auch jetzt noch mit ihr in Kontakt treten, um eventuell weitere Hilfe anzubieten.

Falls jemand die Hunde erkennt und Hinweise zu ihrer Besitzerin geben kann, wäre das Tierheim für jede Information dankbar. Zum Glück haben die drei Welpen alles gut überstanden. Sie werden tierärztlich betreut und liebevoll von den Tierpflegern versorgt.


Anzeige