21
So, Jul

Flammen und Seide

Foto: Rowohlt-Verlag

Lesefutter

Rheinbach, 1673. Madlen Thynen ahnt, dass ein Krieg bevorsteht. Als Tochter eines Tuchhändlers ist es unmöglich, die ausbleibenden Lieferungen zu ignorieren. Noch bevor die ersten feindlichen Truppen nahen, ist die Stadt Schauplatz des Konflikts zwischen Franzosen und Holländern: Ein Verräter hat sich hier eingenistet.

Auf der Suche nach ihm kommt Madlens Jugendliebe zurück nach Rheinbach. Und bittet ausgerechnet ihren Verlobten um Hilfe. Madlen fühlt sich zerrissen zwischen beiden Männern. Wird sie nun selbst zur Verräterin? Und wenn ja, wen verrät sie: ihre Pflicht oder ihr Herz? Am 18. Dezember ist „Flammen und Seide“ von Petra Schier im Rowohlt-Verlag als Taschenbuch erschienen. Es hat 464 Seiten, die ISBN 978-3-499-27355-1 und kostet 9,99 Euro.


Anzeige