19
Mi, Sep

Halbzeitpause mit Schweizer Käse

Foto: Brigitte Sporrer / Käse aus der Schweiz / spp-o

Rezepte

(spp-o) Die Fußball-WM ist immer wieder eine aufregende Zeit für Sportfans. Ob beim Public Viewing oder im Kreise der Familie und guter Freunde – gemeinsam zu gucken und zu jubeln, das macht doch am meisten Spaß.

In der Halbzeitpause genießt man dann einen kleinen Snack, der nicht zu sehr belasten, aber trotzdem satt machen sollte. Schweizer Käse ist ideal geeignet als genussreiche und gesunde Abwechslung für zwischendurch. Übrigens: Die Schweizer spielen am Sonntag direkt nach unseren Jungs – und zwar um 20 Uhr gegen Brasilien... 

Mit Avocado, Ei und pikant marinierter Hähnchenbrust lässt sich daraus ein Club-Sandwich zubereiten, das die Pause zu einem kleinen Gourmetausflug macht.

Zutaten

200 g Appenzeller, 6 Scheiben Toastbrot, 1 Avocado, 2 hart gekochte Eier, 1 Tomate, 1 Zwiebel, Romanasalat, 2 Hähnchenbrüste, 1⁄2 TL Paprikapulver, 1 EL Olivenöl, 80 ml Sojadrink, Saft von 1⁄2 Zitrone, 1 TL Senf, 1 Handvoll Estragon, 150 ml Rapsöl, 50 g Crème fraîche

Zubereitung

Hähnchen würzen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten, in Scheiben schneiden. Für die Estragon-Mayo Sojadrink mit Zitronensaft und Senf verrühren.

Estragon zugeben und mit dem Pürierstab verarbeiten; nach und nach Öl zugeben.  Mit Crème fraîche verfeinern. Brot toasten. Avocado, Eier, Tomate, Zwiebel und Appenzeller in Scheiben schneiden. Alle Toastscheiben mit Estragon-Mayo bestreichen.  In zwei Lagen gleichmäßig mit Salat, Avocado, Eiern, Hähnchenbrust und Appenzeller-Scheiben belegen. Genießen!


Anzeige