20
Do, Sep

Himbeer-Cremetorte

Foto: rgz / Milch-Schnitte

Rezepte

Das ist drin:

 

 

75 Gramm Butterkekse, 60 Gramm Butter, 1 EL gemahlene Haselnüsse, 2 EL Himbeergelee, 8 Milch-Schnitten, 200 Gramm Himbeeren (frisch oder gefroren), 3 Blatt weiße Gelatine, 1 Becher Sahne (200 ml), 2 Päckchen Vanillezucker, 100 Gramm Frischkäse, einige Blätter Basilikum

So geht‘s:

Zuerst werden 75 Gramm Butterkekse in einen Gefrierbeutel gegeben und mithilfe eines Nudelholzes fein zerbröselt. Jetzt 60 Gramm Butter schmelzen. Dann die Butter mit den Keksbröseln und einem Esslöffel gemahlener Haselnüsse verkneten.

Dieser Mix wird in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern gegeben und angedrückt.  Den Boden anschließend mit zwei Esslöffeln erwärmtem Himbeergelee bestreichen und mit sechs Milch-Schnitten belegen. Nun werden 125 Gramm Beeren verlesen und auf dem Boden aus Milch-Schnitte verteilt.  Danach werden weitere 75 Gramm Himbeeren püriert.

Anschließend drei Blatt weiße Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. 150 Milliliter Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Frischkäse und restliche Sahne mit Basilikum pürieren. Gelatine auflösen, unter den Frischkäse ziehen und die Sahne vorsichtig unterheben.

Ein Drittel der Creme mit dem Himbeerpüree verrühren, mit restlicher Creme marmorieren, auf die Himbeeren verteilen und gut zwei Stunden kaltstellen. Zwei Milch-Schnitten in jeweils vier Dreiecke schneiden. Den Springformrand vorsichtig lösen, in acht Creme-Ecken schneiden und diese je mit einem Dreieck – nach Wunsch mit frischem Basilikum und Himbeeren – garniert servieren.

Weitere Rezepttipps gibt es auf der Seite www.milchschnitte.de.(rgz)


Anzeige