19
Do, Sep

Zitronengras-Putenspieße mit Erdnuss-Kokos-Dip

Foto: djd-mk/ültje GmbH/Food & Foto Hamburg

Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

1 Stück (zirka 20 g) 
Ingwerknolle,
3 Knoblauchzehen,
3 EL Pflanzenöl, 
1 EL Currypulver,
Salz, Pfeffer,
800 g Putenbrust,
4 Stängel Zitronengras,
700 g Mangold, 
300 g Kirschtomaten an der Rispe, 
1 Bio-Orange, 
3 EL Olivenöl,
300 ml Kokosmilch,
1 EL rote Currypaste,
2 EL „ültje pur Erdnussmus“,
Saft von 1 Zitrone,
40 g „ültje“-Erdnüsse
geröstet und gesalzen,
Grillschale

So geht‘s:

Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Mit Pflanzenöl, Curry, Salz und Pfeffer mischen. Putenbrust waschen, trockentupfen, in Stücke schneiden und mit dem Würzöl vermengen. Zitronengras waschen und längs halbieren. Je vier Putenbruststücke auf einen Zitronengrasspieß stecken und unter Wenden zirka 10 Minuten grillen. Mangold putzen, waschen und in Stücke schneiden. Rispentomaten waschen. Mangold und Tomaten in eine Grillschale legen. Orange waschen, trockentupfen und die Schale abreiben. Orange halbieren und auspressen. Orangenschale und -saft, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Mangold damit beträufeln. Gemüse auf dem Grill etwa 6 Minuten garen.

Für den Dip Kokosmilch, Currypaste und Erdnussmus in einem Topf unter Rühren erhitzen. 100 ml Wasser und Zitronensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Gemüse vom Grill nehmen. Mit Putenspießen auf Tellern anrichten. Mit etwas Erdnuss-Kokos-Dip beträufeln. Erdnüsse hacken und über die Putenspieße streuen.

Den übrigen Erdnuss-Kokos-Dip dazu reichen.

Mehr Rezepte gibt es auf der Seite www.erdnuesse.de.(djd-mk)


Anzeige