22
Do, Aug

Bananen-Nussbrot

Foto: djd-mk/TransFair e.V.

Rezepte

Zutaten:

250 g Mehl,
100 g Walnüsse (fein gehackt),
2 TL Zimtpulver,
1 Prise Salz,
3 TL Backpulver,
150 g Rohrzucker,
Mark von einer Vanilleschote,
geraspelte Schale einer unbehandelten Zitrone,
4 Eier,
250 g Kokosöl,
6 Bananen (geschält und zerdrückt),
100 g Walnüsse
(grob gehackt),
1 Banane in Scheiben,
2 EL Honig

So geht‘s:

Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen (am Rand einige Zentimeter überragen lassen). Mehl, feingehackte Walnüsse, Zimt, Salz, Backpulver, Rohrzucker, Mark von der Vanilleschote (mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren, das schwarze Mark mit der Klinge auskratzen) und Zitronenschale vermengen. Die Eier mit dem Öl in einer zweiten Schüssel aufschlagen. Mit den zerdrückten Bananen und den grob gehackten Walnüssen vermengen. Anschließend die Masse unter die Mehlmischung rühren. Die Mischung in die Backform geben und mit Bananenscheiben belegen.
Anschließend die Bananenscheiben mit einer dünnen Honigschicht bestreichen.

Die Backform auf einem Rost in das untere Drittel des Ofens schieben und für 50 bis 60 Minuten backen. Zum Schluss mit einem Holzspieß in die Mitte des Brotes stechen. Wenn sich beim Rausziehen keine Teigreste mehr am Spieß befinden, ist das Brot fertig.

Infos zu Fairtrade-Zutaten gibt es auf www.fairtrade-deutschland.de.(Quelle: djd-mk)


Anzeige