19
Fr, Apr

Nur ein Wort – Eine kurze Geschichte der Liebe

Christoph Tiemann und Sarah Giese sind zu Gast in Altenberge. Foto: Veranstalter

Kultur

Altenberge. Mit der Szenischen Lesung „Nur ein Wort – Eine kurze Geschichte der Liebe in 9½ Kapiteln“ sind Sarah Giese und Christoph Tiemann zu Gast in der Kulturwerkstatt Altenberge e.V., Bahnhofstraße 44. 

Am 15. Februar (Freitag) um 20 Uhr dreht sich alles um die Liebe – passend zum vorherigen Valentinstag. „Wie ich Dich liebe? Lass mich die Arten zählen…“ Kaum ein Thema ist in der Literatur so vielschichtig dargestellt wie die Spielweisen der Liebe. Ob Schmachten aus der Ferne, die erste Annäherung, Sex, Obsession oder abgründiges Begehren. Ob Bibel, Walther von der Vogelweide, Goethe oder Arztroman. Überall finden sich Varianten dieses Ur-Themas des Zwischenmenschlichen.

Christoph Tiemann und Sarah Giese verflechten, unterstützt durch Musik eines professionellen Improvisations-Pianisten, Texte aus allen Epochen und Genres zu einem wilden Ritt durch die Literaturgeschichte. Viele Facetten der Liebe und des Begehrens werden stimmlich und darstellerisch zum Leben erweckt. Karten gibt es im Vorverkauf zu 10 Euro bei Bücher Janning und im Bioladen, jeweils Kirchstraße. An der Abendkasse kostet der Eintritt 12 Euro. Reservierungen sind möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige