19
Mi, Jun

Geistliche Abendmusik zur Passion

Das Vokal-Quartett Lusianjo gestaltet das Konzert in der Basilika. Foto: Veranstalter

Kultur

Rheine. Am Sonntag (14. April) findet in der Basilika St. Antonius Rheine um 19.30 Uhr eine geistliche Abendmusik zur Passion statt.

Große Orgelwerke – unter anderem die Choralfantasie „Wenn meine Sünd mich kränken“ von Max Gulbins – stehen Chorkompositionen der Renaissance und der Neuzeit gegenüber, wobei der Gegensatz von romantischer-virtuoser Orgelmusik und „kühler“ polyphoner Vokalmusik von Heinrich Schütz einen besonderen Reiz hat.

Basilika-Organist Andreas Wermeling und das Vokal-Quartett Lusianjo mit Sigrid Ricken, Johannes Ricken, Luise Grottke und Andreas Wermeling gestalten das Konzert und haben zum Teil selten aufgeführte Werke von Durufle, Gjeilo und Nystedt im Programm. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Anzeige