Das Tratschgeschwader greift Rheine an

„De möbleerte Häer“ steht auf dem Spielplan der Niederdeutschen Bühne. Das Foto zeigt einen Teil des Ensembles nach einer Probe. Foto: Niederdeutsche Bühne

Kultur

Rheine. in diesem Jahr bringen elf Akteure der Niederdeutschen Bühne Rheine e.V. (NDB) den Schwank „De möbleerte Häer“ von Werner Schubert auf die Bühne der Mitte 51.

Mit Begeisterung haben die Proben begonnen, und die Spieler geben ein rasantes Tempo vor: Tür auf, Tür zu, treppauf und treppab und dazwischen Klatsch im Hausflur – wie es sich für richtiges plattdeutsches Boulevardtheater gehört.

Die NDB hat sich nach vielen Jahren erneut diesen Stoff vorgenommen und wird damit in großer Besetzung am 19. April (Freitag) um 19 Uhr Premiere feiern. Regie haben in bewährter Weise Christa Berning und Michaela Upsing übernommen, und Ludger Quiter hat das Stück ins Münsterländer Platt übersetzt. Es spielen: David Berger, Klaus Dieter Felmet, Wolfgang Hardeweg, Klaus Hopster, Rieke und Verena Iwanicki, Claudia Mengel, Tjorven Seegers, Michaela Upsing, Ines und Lotta Wellering.

Die Zuschauer werden zurück in die 70er Jahre entführt in das Milieu eines Mietshauses, wo der Bildhauer Max Kolbe sich bei Familie Käselau als „möblierter Herr“ eingemietet hat. Damit versucht er, seiner liebestollen Braut zu entgehen, um in Ruhe für eine Ausstellung arbeiten zu können. Aber in diesem Mietshaus ist er vor nichts sicher... Premiere ist am 19. April um 19 Uhr. Weitere Aufführungen am 20. April um 15.30 Uhr, 21. April um 15.30 Uhr, 26. April um 19 Uhr, 27. April um 15.30 Uhr und letztmalig am 28. April um 15.30 Uhr. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken und bei den Abendvorstellungen mit Würstchen frisch vom Grill. Gespielt wird in der Mitte 51, Mittelstraße 51. Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro und 15 Euro an der Tageskasse und sind erhältlich bei den Pro Ticket Verkaufsstellen Reisebüro Dittrich, TSC Touristik Center und beim Verein „Rheine, Tourtismus, Veranstaltungen“, 0231/ 9172290 sowie online unter www.ndb-rheine.de/kartenverkauf.


Anzeige