Vriendenweg wird eingeweiht

Foto: privat

Ausflugsziele

Rheine. Die Entwicklung des Vriendenweges, einer neuen Radwegverbindung zwischen Rheine und Borne, ist im 40. Jubiläumsjahr eines der wichtigsten Projekte des Städtepartnerschaftsvereins Rheine. Mit einer Fahrradfahrergruppe aus Rheine soll die Einweihung des neuen Weges nun am 26. August von deutscher Seite aus stattfinden. 

Am 26. und 27. August finden in Borne die Melbuuln-Daagn statt – eine Traditionsveranstaltung mit viel Unterhaltung, Musik und kulinarischen Angeboten. Die Rheiner Gruppe startet am 26. August (Samstag) vormittags unter der Leitung von Engelbert Nagelschmidt und weiteren Aktiven des ADFC. In moderatem Tempo wird Borne nach 64 Kilometern und einer Pause am frühen Nachmittag erreicht. In der Partnerstadt wartet ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Besucher aus Rheine. Zurück geht es am Abend entweder im Bus – die Fahrräder werden in einem Anhänger transportiert (Kostenbeitrag ca. 15 Euro). Oder mit der Bahn ab Hengelo, die bis 22 Uhr stündlich Richtung Rheine fährt und auch Fahrräder transportiert. Einige Radler werden am Sonntag den nördlichen Teil des Vriendenweges zurück nach Rheine fahren. Sie übernachten in Hotels in Borne und Umgebung.

Teilnehmen werden zahlreiche Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins. Es sind allerdings noch einige Plätze frei. Anmeldungen beim Presse- und Partnerschaftsreferat der Stadtverwaltung per E-Mail: heike.born @rheine.de.


Anzeige