24
Do, Mai

Neuer Trainer für 1. Herren Handball

Der Handschlag auf die künftige Zusammenarbeit zwischen Jörg Kriens (l.) und dem Handballabteilugsleiter des TV Borg­horst Uwe Leiß (r.) in der TV-Geschäftsstelle.Foto: privat

Handball

Borghorst. Nach der Ankündigung von Eckhard Rüschhoff, nach Beendigung der laufenden Saison auf eigenen Wunsch das Traineramt abzugeben, um etwas vom aktiven Handballsport zu pausieren, haben sich die Verantwortlichen der Handballabteilung des TV Borghorst seit Mitte vergangenen Jahres um einen Nachfolger bemüht.

Nun hat diese Suche ein Ende. Mit Jörg Kriens folgt ein Vollbluthandballer aus der unmittelbarten Nachbarschaft auf Rüschhoff. Kriens hat das Handball-ABC von der Pieke auf in Nordwalde erlernt und dort seit der Jugend selbst lange Jahre aktiv gespielt. Aktuell ist er dort noch als Trainer im Jugendbereich und als Assistent von Markus Tasche bei der 1. Mannschaft bis zum Saisonende aktiv. Die Herausforderung, den aktuell 10. der Tabelle in der Bezirksliga Münsterland als verantwortlicher Trainer zu übernehmen, ist für Kriens­ auch etwas wie eine Art Rückkehr anzusehen, hat er doch noch bis vor fünf Jahren mit seiner Familie in Borg­horst gewohnt.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt