22
So, Jul

TVE: Kein Punkt aus Konstanz

Fans und Spieler haben keine Zeit, sich lange über die Niederlage am Bodensee zu ärgern, denn alle freuen sich schon auf das Derby am Ostermontag. Foto: sf

Handball

Emsdetten / Konstanz (sf). Im Auswärtsspiel bei der HSG Konstanz musste sich der TV Emsdetten dem Gastgeber mit 34:32 geschlagen geben. Es gab nur einen klitzekleinen Ausgleich zu Beginn des Spiels, doch dann dominierten die Gastgeber und führten bis zum Schluss. Schon zur Halbzeit hatte der TV Emsdetten 19 Tore kassiert.

Wie schon in der Partie gegen den EHV Aue war in der Abwehr der Wurm drin. Im zweiten Durchgang konnte der TVE in der 47. Minute noch einmal auf ein Tor (25:24) verkürzen. Allerdings konnte Konstanz seinen Vorsprung wieder ausbauen und mit 31:26 ein sattes Polster für die Schlussphase schaffen. Mit 34:32 passierten die Handballer vom Bodensee schließlich den Schlusspfiff.

Auf ein Neues heißt es für den TV Emsdetten, denn am Ostermontag (2. April) findet nicht einfach nur das nächste Heimspiel in der Ems-Halle statt, sondern „das“ Heimspiel: Mit der HSG Nordhorn-Lingen kommt ein Lieblingsgegner nach Emsdetten und mit ihm reisen zum Derby sicher auch viele HSG-Fans an.

Megastimmung und toller Handball-Sport sind also garantiert, wenn um 17 Uhr der Anpfiff ertönt. Tickets sollte man sich vorher sichern unter www.tvemsdetten.com.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt