19
So, Aug

Janko Božović spielt wieder für den TV Emsdetten

Heike Schürkötter, Janko Božović, Daniel Kubes und Frank Wiesner freuen sich auf die kommende Saison. Foto: Simone Friedrichs

Handball

Emsdetten (sf). Das ist schon eine große Überraschung, die den TVE-Fans kurz vor Beginn der Saison präsentiert wird: Janko Božović kommt zurück nach Emsdetten. Mit Božović stieg der TVE 2013 in die erste Handball Bundesliga auf, mit dem Wiederabstieg ging auch der gebürtige Jugoslawe mit österreichischer Staatsbürgerschaft.

Der 2,04 Meter große Handballer wird im rechten Rückraum eingesetzt. Im Februar 2011 wechselte er aus der slowenischen in die Bundesliga zur TSG Friesenheim. Ab Beginn der Saison 2011/12 trug er dann das Trikot des TV Emsdetten, mit dem er 2013 in die Bundesliga aufstieg. Nach dem Wiederabstieg wechselte er im Sommer 2014 zum weißrussischen Meister Brest GK Meschkow. 2016 spielte der Rückraumspieler bei Sporting Lissabon und gewann 2017 den EHF Challenge Cup sowie 2017 und 2018 die portugiesische Meisterschaft. Er bestritt 118 Länderspiele für die österreichische Handballnationalmannschaft. 

Und jetzt ist er wieder hier. Am Montag wurde der Vertrag in der TVE-Geschäftsstelle unterschrieben. „Dass ich irgendwann zurück nach Emsdetten komme, war sowieso klar, meine Frau kommt ja von hier“, so der international erfahrene Handballer. Zufällig trafen sich vor einigen Wochen Božović und Frank Wiesner beim Mittag­essen.

„Und dann ging es recht schnell: Heike Schürkötter und ich konnten relativ fix passende Sponsoren überzeugen und jetzt konnte erst einmal bis zum 31. Dezember der Vertrag unterzeichnet werden“, so Frank Wiesner. „Natürlich wäre es super, wenn wir weitere Sponsoren finden, damit der Vertrag entsprechend verlängert werden kann.“

Božović jedenfalls möchte in Emsdetten sesshaft werden und hatte nun auch schon beim Training mit dem TVE-Team ein gutes Gefühl: „Die Mannschaft ist jung und ein paar erfahrene Spieler geben Sicherheit. Das ist eine gute Mischung.“ Jetzt wieder in der zweiten Liga zu spielen, sieht der österreichische Nationalspieler nicht als Abstieg, sondern als Herausforderung: „Das Niveau in der zweiten Liga ist so hoch wie sonst noch nie“, kommentiert er. Auch Daniel Kubes freut sich auf die Zusammenarbeit mit Božović: „Wir sind natürlich froh, einen so erfahrenen Spieler gewinnen zu können, und hoffen, dass wir mit seiner Hilfe noch besseren Handball bieten können. Außerdem zeigt das wieder, dass hier in Emsdetten mit Frank Wiesner und Heike Schürkötter viel für den Sport bewegt wird.“ 

Janko Božović wird die Nummer 77 auf dem Trikot tragen, „das passt gut, ist ja auch meine Nummer für Öster­reich.“

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt