23
Sa, Jun

Hallenkreismeister kommen aus Rheine

Das Bild zeigt die strahlenden Sieger. Foto: JSG Rheine

Fußball

Rheine. Am letzten Februarwochenende fanden in Nordwalde die Fußball-Hallenkreismeisterschaften der D2-Jugend statt. Am Start waren 15 Mannschaften, die in drei Vorrundengruppen die Titelkämpfe begannen. 

Die JSG Amisia / Grün-Weiß Rheine startete dabei in der Gruppe 2. Im Auftaktspiel stand die Mannschaft noch neben sich und unterlag der SV Burgsteinfurt mit 0:4. Danach folgten Siege gegen Horstmar/Leer (3:1) und Nordwalde (7:1 o.W.). Im entscheidenden Spiel um das Erreichen der Zwischenrunde setzte sich die Mannschaft mit 4:0 gegen Langenhorst-Welbergen durch.

In der Zwischenrunde gelangen ein Auftaktsieg gegen den 1. FC Nordwalde (1:0) und ein 2:1-Erfolg im Stadtderby gegen den SC Altenrheine. Damit war das Halbfinale erreicht; das letzte Vorrundenspiel war belanglos und endete mit einer 0:1-Niederlage gegen Langenhorst-Welbergen.

Im Halbfinale kam es zum Duell mit dem Titelfavoriten aus Burgsteinfurt. In diesem Spiel zeigten die jungen JSG-Spieler ihre ganze Klasse und gewannen hochverdient mit 2:0. Im Finale ging es gegen die Mannschaft aus Langenhorst-Welbergen.

Trotz besserer Spielanlage und größerer Torchancen gelang es den Rheinensern nicht, dieses Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden. Im Neunmeterschießen behielt die Mannschaft aber die Nerven und sicherte sich letzten Endes verdient den Hallenkreismeistertitel 2018.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt