25
Di, Jun

Nelson Venancio bleibt bei Galaxy

Vilas Boas (li.) ist nach Portugal ausgewandert, Nelson Venancio bleibt bei Galaxy. Foto: privat

Fußball

Steinfurt. Zur Freude der Verantwortlichen beim Fußballclub Galaxy Steinfurt gab Nelson Venancio, Trainer der ersten Herrenmannschaft, kurz nach der Jahreswende endgültig seine Zusage für eine weitere Saison. Seine Zusage machte Venancio vom Verbleib einiger Leistungsträger und Talente abhängig.

 

 

Dies teilte er der Clubführung bereits im Oktober mit, sodass der Verein wusste, wo die Schwerpunkte bei der Kaderplanung liegen mussten, und entsprechend tätig wurde. Co-Trainer Nuno Vilas-Boas musste nach sechseinhalb Jahren sein Amt niederlegen. Die „gute Seele“ des Vereins ist nach Portugal ausgewandert. Bereits im November verabschiedete sich seine Mannschaft mit einer Überraschungsparty von Vilas Boas. 

Unterstützt wird Venancio weiterhin von David Czogala, der bereits vor einiger Zeit aus dem Trainerteam der zweiten Mannschaft zur Erstvertretung gewechselt war.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt