21
So, Jul

Emsdetten E1 gewinnt den Schmelter Cup 2019

Die jungen Fußballer können zu recht stolz auf ihre Leistung sein. Foto: privat

Fußball

Emsdetten. Bereits zum zweiten Mal in Folge sicherte sich das Borussia Emsdetten-Team von Trainer Chris­tian Alaze den Titel beim Schmelter Cup des DJK Wacker Mecklenbeck und nahm den großen Wanderpokal sowie den Titelpokal mit nach Emsdetten.

Bei dem stark besetzten, kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Turnier gelang dem neuen E1-Team von Borussia Emsdetten eher überraschend ein erster Achtungserfolg. Nachdem mit Malek Moussa, Adel Ammar und Matz Ludwig drei feste Größen das Team zur neuen Saison verlassen haben, mussten die Borussen zudem noch auf ihren Torwart Yul Minnebusch verzichten.

Dafür rückte Ilja Ott auf den Torwartposten zwischen den Pfosten und machte seine Sache hervorragend. In Zusammenarbeit mit seiner Abwehrreihe, bestehend aus Jonathan Doktors, Mats Böringschulte und Baran Özmen, musste Ott in neun Partien nicht einmal hinter sich greifen. Kein einziges Gegentor ließen die in dieser Formation erstmalig spielenden Jungkicker zu.

Sowohl zur starken Defensivleistung als auch zum Offensiverfolg trugen nicht zuletzt die Allrounder im Mittelfeld Ahmad Najdi, Abdul Mardnli und Luis Alaze sowie die Sturmspitze Noel Klöppel bei, die sich alle in die Torschützenliste mit ihren Treffern eintragen konnten.

Unterstützt wurde das Team von dem erst siebenjährigen Lino Alaze, der sogar zweimal erfolgreich war und den drei Jahre älteren Mitspielern in nichts nachstand.

Eine überragende Mannschaftsleistung stimmt den Trainer Christian Alaze optimistisch, trotz des recht dünnen Kaders für die kommende Spielzeit.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt