22
Do, Aug

Unvergesslicher Tag für ISV-F1 an Bremer Brücke

Das Foto zeigt die Einlaufkids der ISV an der Bremer Brücke in Osnabrück. Foto: privat

Fußball

Ibbenbüren. Einen tollen Fußballnachmittag erlebten die F1-Kids der Ibbenbürener Spielvereinigung am Sonntag­nachmittag an der Bremer Brücke in Osnabrück. Die ISV-Nachwuchskicker durften die Profis beim Pokalkracher VfL Osnabrück gegen den Championsleague-Teilnehmer RB Leipzig als Einlaufkids in das Stadion begleiten.

Eine besondere und persönliche Note bekam die Aktion dadurch, dass der Sohn des VfL-Kapitäns Marc Heider in der F1 der ISV kickt und somit seinen Papa in das Stadion begleiten durfte – eine sicherlich ziemlich einmalige Aktion. Trotz der knappen 2:3-Niederlage des VfL, der dem letztjährigen Pokalfinalisten einen großen Kampf lieferte, überwog bei den ISV-Kids und den mitgereisten Eltern und Geschwistern die Freude und der Stolz über eine unvergessliche Aktion.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt