Borussias D1 startet in die Aufstiegsrunde

Obere Reihe von links: Arne Westarp, Jonathan Dokters, Luis Alaze, Ahmad Najdi, Baran Özmen, Adel Ammar, Mats Böringschulte; untere Reihe von links: Noel Klöpper, Ilja Ott, Yul Minnebusch, Lino Alaze, Abdu Mardnli; es fehlt Jonas Feldhues Foto: privat

Fußball

Emsdetten. Nach dem Meistertitel für Borussias D1 will Trainer Christian Alaze der Saison nun die Krone aufsetzen und durch ein erfolgreiches Abschneiden bei den Aufstiegsspielen der D-Jugend für die kommende Saison den Einzug ins Oberhaus, die Bezirksliga, realisieren.

Für den Trainer ist dies eine Herzensangelegenheit, denn nach nun neun Jahren als Jugendtrainer legt Alaze sein Amt nieder. „Es wäre ein toller Abschluss für mich und meinen Sohn Luis, der in der kommenden Saison Borussia Emsdetten verlassen und das schwarz-gelbe Trikot der U14 bei Borussia Dortmund tragen wird. Gleichzeitig wäre es für meinen jüngeren Sohn Lino eine tolle Herausforderung in der Bezirksliga zu spielen und dazu beizutragen mit Borussia Emsdetten dort eine erfolgreiche Saison zu spielen“.

Nur die zwei besten der fünf Mannschaften steigen in die Bezirksliga auf.

Neben Borussia Emsdetten treten die Spielvereinigung Oelde, Preußen Lengerich, TSG Dülmen und Wacker Mecklenbeck um die begehrten Plätze an.
Borussia beginnt mit einem Heimspiel gegen die Spielvereinigung aus Oelde am 11. Juni um 13.30 Uhr.

Darauf folgt ein Auswärtsspiel bei Preußen Lengerich am 14. Juni um 18 Uhr sowie ein weiteres Auswärtsspiel am 18. Juni um 18 Uhr bei Wacker Mecklenbeck.
Das letzte Spiel bestreitet die Borussia dann zuhause am Walter Steinkühler Stadion am Samstag den 21. Juni um 18 Uhr gegen den TSG Dülmen. Die D1 würde sich sehr freuen, wenn Sie bei ihren Spielen von zahlreichen Emsdettener Zuschauer unterstützt wird.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt