20
Sa, Okt

Fünf Tage spannender Reitsport in Lienen

Die Hufschlagakrobaten messen sich in Lienen unter anderem in zwei Dressurprüfungen der Klasse S (hier: Hedda Droege).Foto: afr

Reit- & Fahrsport

Lienen (afr). Wer wird der 25. Sieger im Großen Preis von Lienen? Oder welche Dressurpferde qualifizieren sich zum diesjährigen Bundeschampionat des Deutschen Dressurpferdes?

Diese und viele weitere Entscheidungen fallen ab dem Mittwoch (9. Mai) auf dem 25. Großen Reit- und Springturnier des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lienen e.V. auf der malerischen Vereinsanlage in Lienen-Westerbeck.

Auch die 25. Neuauflage des Lienener Reitsportevents verspricht spannenden Spring- und Dressursport vom 9. bis 13. Mai in allen Klassen und bietet sowohl für die Spitzenreiter als auch für die Stars von morgen alles, was das Herz begehrt.

„Auf dem Dressurviereck bieten wir neben der Dressurprüfung der Klasse S*, dem Prix St. Georges, auf unserem Jubiläumsturnier eine weitere Dressurprüfung der Klasse S** ‚Intermediaire‘ an“, berichtet Martina Dammrose, Turnierleiterin der Sparte Dressur.

„Für die jungen Dressurpferde sind die Qualifikationsprüfungen zum Bundeschampionat sowie die erste Qualifikation zum LVM Youngster Championat 2018/ 2019 echte Highlights – und natürlich kommen auch die Nachwuchsreiter zu ihrem Recht: Führzügelwettbewerb, Reiterwettbewerb und natürlich die Prüfungen um den Wilhelm-Holtkamp-Gedächtnispokal sind im Angebot.“

„Im Parcours fallen spannende Entscheidungen in zwei Springprüfungen der Klasse S sowie viele weitere in Springprüfungen der Klassen E bis M. Für die jungen Pferde sind Reitpferdeprüfung und Springpferdeprüfungen im Programm“ so Reinhard Hassmann, Turnierleiter Sparte Springen. „Dank der vielen treuen Sponsoren und langjährigen Gönner des ZRFV Lienen können wir uns auch 2018 zu unserem Silberjubiläum wieder so ein interessantes Prüfungsangebot leisten“.

Selbst der Züchterfrühschoppen, langjährige Tradition auf dem Lienener Turnier, wartet in diesem Jahr für die teilnehmenden Züchter mit neuen Glanzpunkten auf: Für das beste dressurbetont gezogene Fohlen und das beste springbetont gezogene Fohlen wartet jeweils ein Freisprung! Außerdem wird der Musikverein Lienen den Züchterfrühschoppen am Sonntag um 11 Uhr musikalisch untermalen.
Der Eintritt ist an allen fünf Turniertagen frei und für das leibliche Wohl aller Gäste ist gesorgt.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt