14
Fr, Dez

Westfalen-Meisterschaften 2019 in Greven-Bockholt

Beim Münsterländer Pferdestärkencup auf dem Turnier der Sieger freute sich die Steinfurter Truppe über den Silberrang und das Preisgeld von 3.000 Euro. Foto: Thoms Lehmann

Reit- & Fahrsport

Kreis Steinfurt (sf). Am Montag tagte der Kreisreiterverband in der Gaststätte Ruhmöller in Sinningen. Vorsitzende Sylvia von Heeremann-Unterberg begrüßte Vertreter aus fast allen Vereinen. Der Verband hat kreisweit rund 9.000 Mitglieder.

Stolz konnten die Kreismannschaftsführer Herbert und Peter Schmerling, Fritz Ibershoff und Oliver Oelrich in diesem Jahr auf die Kreismannschaften sein. In Münster beim Westfalentag des K+K-Cups siegte die Dressur-Equipe überragend und souverän, die Springreiter landeten auf dem Bronze-rang. Beim Mannschafts-L-Cup der Kreisreiterverbände siegte die Steinfurter Mannschaft; das Tecklenburger Land belegte Rang drei. 

Beim Münsterländer Pferdestärkencup auf dem Turnier der Sieger freute sich die Steinfurter Truppe über den Silberrang und das Preisgeld von 3.000 Euro. Zum Kreisturnier in Riesenbeck hatte sich der Turnierausschuss Gedanken gemacht. Diese stellte Jörg Gerdener den Mitgliedern vor und brachte zwei Modusänderungen zur Abstimmung.

Somit wird die Gewichtung der Springergebnisse in Zukunft an die Anzahl der Teilnehmer angepasst, um auch hier die Spannung bis zum letzten Reiter zu erhalten. Außerdem soll ein Konzept 2020 erarbeitet werden: „Jedes Jahr nimmt die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften beim Kreisturnier ab. Zwölf Teams waren es in diesem Jahr, rund 40 wären theoretisch möglich“, bedauerte Gerdener. Um Anregungen und Wünsche aus den Vereinen zu sammeln und auszuwerten, werden nun Fragebögen versandt. Turnier in Wadelheim schon im Juni

Geschäftsführer Guido Hübers stellte anschießend die Turniertermine 2019 vor.

Hier standen aufgrund der Westfälischen Meisterschaften Anfang August in St. Martin Greven-Bockholt einige Termine zur Diskussion. „Ich bedanke mich bei allen Vereinen für die Kompromissbereitschaft“, lobte Hübers. So wird das Traditionstrunier des RV Rheine-Wadelheim im kommenden Jahr nicht im August, sondern vom 27. bis 30. Juni stattfinden.

Die Qualifikationsturniere für die Jugend-Kreismeisterschaften sind diejenigen in Altenberge, Lengerich, Dörenthe, Alten­rheine, Ochtrup, Laggenbeck und Mesum.

Jörg Gerdener. Foto: Friedrichs

 


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt