22
Mi, Mai

Großes Kreisturnier in Riesenbeck

Die Geländeprüfungen der Gespannfahrer locken jedes Jahr viele Zuschauer an. Foto: Simone Friedrichs

Reit- & Fahrsport

Kreis Steinfurt / Riesenbeck. Das Kreisturnier ist der alljährliche Höhepunkt des kreisweiten Pferde­sportes und der Zucht-, Reit- und Fahrverein Riesenbeck ist froh, aber auch stolz darauf, diese bedeutende Veranstaltung auf seinem Gelände austragen zu dürfen.

Am kommenden Wochenende (17. bis 19. Mai) werden hier die neuen Kreismeister im Fahren und Reiten ermittelt. Am Freitag können sich Pferde und Reiter in den Einlaufprüfungen mit den Bedingungen bekannt machen und die ers­ten Wertungen für die Kreispokale stehen ebenfalls an. Samstags geht es dann in die ersten Teilprüfungen um die Mannschafts- und Einzeltitel. Sonntags gipfelt die Spannung in den finalen Wertungsprüfungen.

Wie auch in den vergangenen Jahren stehen die Mannschaftswettkämpfe um die Kreisstandarte des Kreises Steinfurt sowie die Kreismeis­terschaft im Springen, in der Dressur und im Gespannfahren im Mittelpunkt der sportlichen Großveran­staltung. Höhepunkte sind am Sonntag die Ehrungen der Kreismeis­ter und der Aufmarsch aller Mannschaften mit ihren Standarten.

Der Kreisreiterverband freut sich über 18 genannte Mannschaften im Wettkampf um die Kreisstandarte. Bei dem Kreisturnier wird kein Eintritt erhoben und die Organisation des Turniers wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen des Vereins gemeistert.

Denis Huser aus Riesenbeck holte 2018 den Titel bei den Springreitern.

Titelverteidiger der Reitvereine ist das Team des RV Lienen. Greven und Neuenkirchen landeten letztes Jahr auf Platz 2 und 3. Fotos: Simone Friedrichs


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt