Lisanne Steinigeweg siegt im L-Springen

Lisanne und „Codorit“ Foto: privat

Reit- & Fahrsport

Laer. Lisanne Steinigeweg ging mit „Codorit“ auf dem Turnier des RV Altenrheine in einem Stil-Springen der Klasse L für den Reitverein Laer an den Start. Die stilsichere und fehlerfreie Runde wurde von den Richtern mit 8,4 bewertet. Eine Wertung, die kein Mitstreiter übertreffen konnte und somit den Sieg für Lisanne und Codorit bedeutete.

Ebenfalls in Altenrheine, allerdings im Dressurviereck unterwegs, war Jaqueline Rickert. Auf „Eddy Deluxe“ konnte sie sich erneut in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L auf Rang 4 platzieren.

Familie Gerdener hatte am letzten Wochenende die Pferde auf dem Turnier des RV Nienberge genannt. Den Start machte Alexander Gerdener. Er platzierte am Samstag den vierjährigen „Capt’n Morgan“ in einer Springpferde A* auf Rang 4 und in einer Springpferde A** auf Rang 7. Im anschließenden A-Springen war Lisa Gerdener flott unterwegs. Sie musste sich lediglich einem schnelleren Paar geschlagen geben und wurde somit Zweite auf „Hey Prodigy“. Sohn Sebastian und „Pagena“ folgten im selben Springen auf Rang 8.

Alexander Gerdener war im Springen Klasse M ebenfalls fehlerfrei und sehr schnell unterwegs, was am Ende Rang zwei mit „Captur“ und Rang sechs mit „Candy“ bedeutete. Vater Stephan ritt im Höhepunkt des Turniers, einem M-Springen**, die Schimmelstute „Feeeriek“ zudem auf Rang vier.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt