21
Sa, Jul

DLRG holt Medaillen

In Hannover konnten die vier Schwimmerinnen in der Altersklasse 15/16 überzeugen und die Konkurrenz weit hinter sich lassen: Sarah Wiegers, Vivien Hessling, Louisa Rabbers und Jasmin Telgmann hoffen nach diesem Sieg auf die Qualifikation zur Landesmeisterschaft im Mai. Foto: privat

Weitere

Neuenkirchen / Wettringen. Die DLRG Ortsgruppe Neuenkirchen/ Wettringen ging mit elf Einzelschwimmern und drei Mannschaften bei den DLRG Bezirksmeisterschaften an den Start.

Bei der DLRG werden auch rettungsspezifische Disziplinen abverlangt. So gibt es das Hindernisschwimmen, das Abschleppen einer Rettungspuppe oder das Schwimmen mit dem Gurtretter.

Sowohl als Einzelkämpfer oder im Team gehen die Schwimmer an den Start und schwimmen um die ersten Plätze. Eine herausragende Leistung zeigte die junge Schwimmerin Mia Zahm in der Altersklasse 12: Sie konnte nach drei schnellen Läufen die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Mia hat damit auch die direkte Qualifikation zur Landesmeisterschaft ergattert. Bei den Jungen der Altersklasse 12 schaffte es Mika Harnos aufs Treppchen. Er bekam die Bronzemedaille.

Bei den Herren konnte Christian Gude in der Altersklasse 35 überzeugen und holte nicht nur in seiner Altersklasse, sondern auch unter allen Masters die Goldmedaille. Bei den Mannschaftswettkämpfen wurden gleich mehrere Medaillenplätze erreicht. Die Mädchen der Altersklasse 13/14 landeten auf dem dritten Platz. Eine Silbermedaille erhielten Thilo Lütkehaus, Joshua Flege, Jan Finke und Bjarne Flege in der Altersklasse 15/16. Ein schnelles Quartett hat sich auch in der offenen Altersklasse gebildet. Ebenfalls den zweiten Rang erreichten Torsten Fitzke, Max Koch, Sabrina Ternes und René Kerkering.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt