20
Sa, Okt

Lasse Lausberg schafft die WM-Qualifikation

Lasse Lausberg (l.) überzeugte bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften, errang die Silbermedaille und schaffte so die Quali für die Weltmeisterschaften. Foto: privat

Weitere

Rheine. Lasse Lausbergs Formkurve zeigt nach einem kleinen, gesundheitlich bedingten Tief wieder steil nach oben. Nach seinem eher enttäuschenden Abschneiden bei der Ranglisten-Regatta in Duisburg standen für den Rennkanuten des Wassersportvereins Rheine (WSV) am vergangenen Wochenende die Deutschen Marathonmeisterschaften in Kassel auf dem Programm. 

Er ging im Kanu-Einer über die 21,5-Kilometer-Strecke an den Start und kehrte als Vize-Deutscher Meister mit einer Silbermedaille zurück. „Er musste sich nur Tobias Heuser geschlagen geben, wie bereits schon bei den Landesmeisterschaften“, bedauerten seine Trainer Reinhard Ross und Carsten Lausberg. Dennoch qualifizierte sich der 18-Jährige für die Weltmeisterschaften und ergatterte einen von zwei begehrten Startplätzen in Portugal. „Das war sein erklärtes Ziel und wir sind sehr zufrieden, dass das geklappt hat.

Vor allem angesichts seines grippalen Infekts, der ihn im Training und somit in seiner Vorbereitung stark zurückgeworfen hat, ist das eine tolle Leistung“, betonte Carsten Lausberg. Er war aber nicht der einzige WSV-Sportler, der die lange Marathon-Strecke in Angriff nahm. Stefan Fiekers überzeugte in seiner Altersklasse (AK) Senioren im Einer und dominierte die gesamten 21,5 Kilometer, so dass am Ende für ihn die Goldmedaille heraussprang. 

Zum ersten Mal in der Herren-Leistungsklasse ging Matthias Akamp an den Start, ebenfalls im K1. Er erreichte in dem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld einen respektablen 13. Platz. Zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im September stehen noch drei weitere Wettkämpfe im Rennkalender von Lasse Lausberg, der nun wieder motiviert nach vorne blickt.

So geht es zunächst zum Weltcup nach Portugal, anschließend startet er bei den Nordischen Meisterschaften in Dänemark und fährt dann noch über den Ärmelkanal nach England, wo er an den Britischen Meisterschaften in Windsor teilnimmt.
„Die Vorbereitung läuft nach Plan“, gibt sich Reinhard Ross zufrieden.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt