20
Mi, Jun

Großer Volkslauf

Wer beim Start dabei sein möchte, kann sich ab sofort auch für den Volkslauf anmelden. Foto: Veranstalter

Weitere

Schöppingen. Der Volkslauf „Rund um den Schöppinger Berg“ ist ein echter Klassiker. Zum 23. Mal wird das Event des ASC Schöppingen am 2. Juni (Samstag) ausgetragen. Läufer aus der Region kennen und lieben die besondere Herausforderung, die dieser Volkslauf bietet.

Sechs Läufe (ab 15 Uhr) und außerdem Walking-Strecken (15.40 Uhr) über drei verschiedenen Distanzen (5, 7,5 und 10 Kilometer) sind im Angebot. Beim Walking erfolgt jedoch keine Altersklassenwertung. Beim Laufen haben die Bambini (bis fünf Jahre sowie sechs und sieben Jahre) 350 beziehungsweise 700 Meter zu absolvieren und werden im Vechte-Stadion ihr Bestes geben, angefeuert wiederum von zahlreichen Familienmitgliedern, Bekannten und Freunden.

Die Schüler und Schülerinnen (8 bis 13 Jahre) werden außerhalb des Stadions auf einer 2,5 Kilometer langen Strecke ihr Können unter Beweis stellen.

Eine beliebte Strecke sind immer die 5 Kilometer, ausgeschrieben als Jedermannlauf (ab 10 Jahren). Wer noch ein wenig mehr leisten möchte und das mit einer Steigung verbinden will, die bis zum Aussichtsturm auf dem Schöppinger Berg führt, kann sich für die 7 Kilometer entscheiden (Start: 16.30 Uhr).

Die Hauptstrecke über 10 Kilometer (Beginn: 17.30 Uhr), die sich weit über den Schöppinger Berg erstreckt, ist für viele Läufer jedes Jahr ein „Pflichtlauf“. Zwischen 50 und 100 Teilnehmer machen sich im Schnitt auf, die 10 Kilometer über den Berg zu bewältigen. Die Organisatoren rechnen damit, dass sich diese Zahlen erneut bestätigen, obwohl der Volkslauf auf ein langes Wochenende fällt.

Der Streckenrekord ist seit acht Jahren bei den Männern und seit sieben Jahren bei den Frauen nicht mehr gebrochen worden: Sandra Lüring, Marathon Steinfurt, (38:24,5 Minuten) und Gerben Schreurs von van Archues Winterswijk (34:22 Minuten) halten seit dieser Zeit die Rekorde.

Seit drei Jahren zählt der Schöppinger Volkslauf auch zum Volksbank Läufer-Cup: Am 2. Juni gibt es die Gelegenheit, hierfür weitere Punkte zu sammeln. Die Organisatoren des ASC Schöppingen hoffen, dass nicht nur Kinder und Jugendliche wie gewohnt in großer Zahl am Start sind, sondern auch viele Läuferinnen und Läufer aus der näheren und weiteren Umgebung wieder den Weg in die Vechtegemeinde finden, um am Schöppinger Berg die besondere Herausforderung zu suchen.

Besonders bei den Läufen über 7 und 10 Kilometer bieten sich nicht nur herrliche Ausblicke – es gilt auch, mehrere knackige Steigungen zu bewältigen.

Weitere Infos gibt es unter www.asc-schoeppingen.de.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt