19
Mi, Sep

Erfolg mit Fleiß, Talent und Ehrgeiz

Leandra Janning und Jonas Laukötter trainieren im Münsterlandkader. Foto: privat

Weitere

Burgsteinfurt. Einmal jährlich werden die größten Nachwuchstalente des gesamten Müns­terlandes nach Reken eingeladen, um dort von den drei Trainern des Bezirkskaders geprüft zu werden.

Insbesondere die in der Saison erzielten Ergebnisse, die Schusstechnik und das zu fördernde Potential stehen dabei im Fokus, aber auch das Sozialverhalten, der Leistungswille und die schulischen Leistungen fließen in die Enscheidung mit ein, ob sich die jungen Bogenschützen einen der nur zehn Kaderplätze sichern können.

Jonas Laukötter machte bereits im letzten Jahr positiv auf sich aufmerksam. Nachdem er sein Training in dieser Saison nochmals intensiviert hat, konnte er sich weiter steigern und wurde mit Erfolgen wie dem 2. Platz in der Turnierserie des Hallenchampionats belohnt und gewann zuletzt Gold in der Klasse Schüler B bei der Bezirksmeisterschaft im Freien in Bocholt. Voller Freude und mit sichtlichem Stolz nahm er am Samstag die Athletenvereinbarung aus der Hand des Kaderleiters entgegen.

Leandra Janning, in den jüngsten Klassen bereits Landesmeis­terin gewesen und aktuell Vize-Bezirksmeisterin bei den Schülerinnen A, ist schon seit einem Jahr Kadermitglied, was aber nicht automatisch zu einem neuen Vertrag führt.

Die drei Kadertrainer Jasmin Langen, Josef Neyer und Andreas Olschewski waren voll des Lobes über ihre Entwicklung und ihren sauberen Schießstil. Sie setzen große Hoffnung in sie und werden daher ihr Talent auch im kommenden Jahr fördern.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt