23
Sa, Feb

WSV-Kanuten überzeugten

Foto: WSV Rheine

Weitere

Rheine. Der Canu Club Emsdetten veranstaltet vor Beginn der Regattasaison immer einen Schülerwettkampf – im Wasser und in der Turnhalle. Für den Nachwuchs im Alter von bis zu 14 Jahren gilt es, sich in athletischen Disziplinen, die nichts mit dem Paddeln zu tun haben, zu messen: Schwimmen, Seilspringen, Standweitsprung, Prellballwurf, Parcours- und Slalomlauf.

 

 

Der Wassersportverein Rheine (WSV) ging mit 13 Sportlern an den Start – mit dabei einige Kanuten, die erst im vergangenen Jahr zum Verein gekommen sind und so ihren ersten Wettkampf bestritten. Dabei überzeugte Fabian Reiners, der 2019 erst neun Jahre alt wird. Er erreichte den ersten Platz. Auch Jonte Puschmann gab sein Bestes, was am Ende des Tages mit der Silbermedaille in der AK 10 belohnt wurde. Der Landessieger der vergangenen Saison, Justus Röttger, gewann in der AK 11 die Goldmedaille.

Sein Vereinskollege Luca Reiners belegte Platz 6. Gleich sechs WSV‘ler starteten in der AK 12. Vereinsinterner Sieger war dort Lukas Meemann mit seiner Silbermedaille, gefolgt von Emil Jürgens auf dem dritten und Erik Neumann auf dem vierten Platz. Ben Kuberek belegte Platz 11, Kevin Hempel Platz 20. Bei den Mädchen erfüllte Merethe Jürgens die Erwartungen mit Rang 5. Bei den Startern der AK 13 belegte Routinier Jasper Nienhaus den sechsten Platz. Chris­tian Lüttmann, der als Trainer die Truppe gemeinsam mit Lasse Lausberg betreut, war mit dem Abschneiden seiner Schützlinge sehr zufrieden.

 


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt