Leistungsgruppen boten mitreißende Tanzshow

Über 70 Tänzer traten auf. Foto: TV Jahn Rheine

Weitere

Rheine. Sieben verschiedene Tanzrichtungen bietet die Tanzabteilung des TV Jahn Rheine derzeit ihren rund 800 Mitgliedern an. Besonders talentierte Tänzer haben die Möglichkeit, in den Leistungsgruppen des Vereins zu tanzen. Diese nehmen an Wettkämpfen und Meisterschaften teil.

Zum Abschluss der erfolgreichen Wettkampfsaison hat die Tanzabteilung nun eine Tanzshow organisiert. Zirka 350 Gäste versammelten sich daher in der Tennishalle des Vereins. Eröffnet wurde die Show mit einem Solo-Auftritt der Tänzerin Merle Zeise. Sie präsentierte eine gymnas­tische Choreographie, die Teil ihrer Prüfung in ihrem Sportstudium gewesen ist.

Die vier Leistungsgruppen „Make ’em rise“, „Make ’em rock“, „Make ’em stare“ und „Make ’em proud“ zeigten ihre Choreos aus der vergangenen Saison. Zudem traten Xenia Schwenk und Lisa Egbers auf. Auch Trainer Henry der Tanzschule Knaul stellte sein Können unter Beweis und erntete dafür tosenden Applaus.

Für eine große Überraschung sorgte der Auftritt der Gruppe „Youngstars“. Diese löst sich nach über zehn Jahren nach den Sommerferien auf und zeigte zum Abschied einen Mix aus verschiedenen Tänzen der letzten Jahre. „Die Mädchen sind nun in dem Alter, in dem sie mit einer Ausbildung oder einem Studium anfangen“, erklärte Trainerin Frauke Lunkwitz die Auflösung der Gruppe.

Zum krönenden Abschluss des Abends haben die vier Leistungsgruppen eine gemeinsame „Production“ einstudiert. Alle Choreografien wurden zu einem großen Tanz zusammengefügt. „Insgesamt standen heute Abend zirka 72 Tänzer im Alter von acht bis 23 Jahren auf der Bühne. Die Resonanz des Publikums war mehr als positiv!“, zog Lisa Azevedo ein zufriedenes Fazit.

Weitere Informationen zur Tanzabteilung des TV Jahn sind erhältlich unter www.tvjahnrheine.de/tanzen .


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt