22
Do, Aug

Ob du fit bist oder nicht…

Die Teststrecke entspricht in Teilen dem Profirundkurs: Wer hier am Samstag mithalten kann, ist fit für den Giro. Foto: Nils Eden

Weitere

Tecklenburger Land / Müns­ter. Am Samstag (17. August) bieten die Macher des Sparkassen Münsterland Giros erneut eine interessante Streckentestfahrt an. Mitmachen lohnt sich, denn dieses Mal lautet das Motto: „Auf den Spuren der Profis“.

Gefahren wird dann der rund 45 Kilometer lange Original-Rundkurs der Profis, der durch den Teutoburger Wald führt und verbunden ist mit wunderschönen Aussichten. Jeder, der Lust hat, ist herzlich eingeladen, sich anzumelden.

Doch speziell diejenigen, die am Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung über 100 Kilometer oder am Cup der LBS über 130 Kilometer teilnehmen, können hier praktische Streckenkenntnisse erlangen, da der Profi-Rundkurs in Teilen deckungsgleich mit den Jedermannrennen ist.

Gestartet wird um 12 Uhr in Lengerich auf dem Rathausplatz vor dem Römer. Mit der Unterstützung und in Zusammenarbeit mit dem dort ansässigen Radsportverein RSV Concordia e.V. geht es zunächst über die Serpentinen bei Holperdorp nach Lienen, danach nach Hagen am Teutoburger Wald, weiter über Leeden und schließlich wieder nach Lengerich. Diese Streckentestfahrt ist wahrlich eine Generalprobe: Denn wer hier leicht über die Berge kommt und das Tempo halten kann, ist bereits fit und kann sich auf den Sparkassen Müns­terland Giro am 3. Oktober freuen.

Start ist um 12 Uhr. Die Dauer der Fahrt ist mit zwei Stunden angesetzt. Die Abfahrt und Ankunft erfolgen in Lengerich. Der Kostenbeitrag beträgt 10 Euro inklusive Verpflegung: Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.
Eine Teilnahme ist ausschließlich auf dem Rennrad möglich; Gefahren wird im abgesicherten Konvoi.

• Link zur Anmeldung: https://portal.mikatiming.de/event/muensterland-giro/2019/streckentest/de/


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt