19
Do, Sep

Windhundrennen

Foto: Veranstalter

Weitere

Altenberge. Hochleistungssportler wie zum Beispiel Whippets, Barsois, Salukis, allen voran die Greyhounds zeigen ihre Jagdlust wieder am heutigen Samstag (24. August) ab 8 Uhr, wenn auf der Windhundrennbahn in Altenberge das Internationale Kiepenkerl-Rennen ausgetragen wird.

Von den Besitzern in die Startboxen gebracht, warten die Rennhunde nervös und angespannt auf den leisen „Elektrohasen“, der eine flatternde Attrappe über die Sandbahn zieht, um dann mit Höchstgeschwindigkeit hinterherzujagen. Dieses Windhundrennen der Spitzenklasse zieht Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland auf die münstersche Sandbahn, die sich zum Mekka der Windhundfreunde entwickelt hat. Wer diese Windhunde jedoch ruhig und ausgeglichen erleben möchte, kann sich ein Bild von allen Rassen am Sonntag machen.

Dann beginnt um 10 Uhr die Zuchtschau. Besucher sind herzlich willkommen. Anfahrt und weitere Informationen siehe unter www.wrv-muenster.de Die Navigatinsadresse lautet: Altenberge, Waltruper Forst (zwischen Nienberge und Altenberge), siehe Google Maps.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt