Stark: Rollstuhltanzen beim TV Jahn in Rheine

„Rolli“ und „Fußgänger“ tanzen zusammen. Foto: TV Jahn

Weitere

Rheine. Das Thema Inklusion wird beim TV Jahn gelebt. Neben der inklusiven Breakdance-Gruppe für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren wurde vor einiger Zeit ist das Angebot „Rollstuhltanzen für Erwachsene“ eingeführt.

„Bei unseren Rollis gilt es, die Möglichkeiten des Rollstuhlfahrers auszunutzen, ohne den Charakter der Tänze aus den Augen zu verlieren“, so Azevedo. Das Spektrum reicht dabei vom Gesellschaftstanz bis hin zu Line Dance und Partytänzen. Die Teilnehmer tanzen im Duo mit jeweils einem „Fußgänger“ zusammen.

Trainiert wird dienstags von 18.15 bis 19.45 Uhr in der Halle München im Sportpark an der Germanenallee. „Ich bin sehr froh, dass wir mit Claudina Kespohl eine erfahrene Trainerin für dieses Angebot gewinnen konnten. Die Gruppe hat noch freie Kapazitäten.

Wir wünschen uns, mehr Menschen mit und ohne Einschränkungen an dieses Angebot heranführen und mögliche Berührungsängste nehmen zu können“, so Azevedo weiter. Interessierte können das Angebot zwei Mal kostenlos testen. Sollten Interessierte Unterstützungsbedarf haben, wird um eine vorherige Kontaktaufnahme gebeten. Ihr Ansprechpartner ist Martin Möhring unter der Nummer 05971 / 974946.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt