Altstadtabendlauf fällt wieder aus

Wie schon im vergangenen Jahr macht das Virus auch dieses Mal eine Absage des Laufes nötig. Foto: Veranstalter

Weitere

Steinfurt. Aufgrund der Lage rund um die Corona-Pandemie und der damit verbundenen Gesetzen und Auflagen muss der Turnerbund Burgsteinfurt leider auch in diesem Jahr den Altstadtabendlauf absagen.

Der TB als Veranstalter hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht – gerne hätten man in dieser außergewöhnlichen Zeit ein positives Zeichen gesetzt. Dem Orgateam scheint es derzeit jedoch unvorstellbar, den traditionellen Lauf in der Innenstadt von Burgsteinfurt am 12. Juni durchzuführen. Im Vorfeld haben die Verantwortlichen über alternative Konzepte mit strengen Hygieneauflagen nachgedacht, etwa das Verlegen von Start und Ziel in das Bagno und damit den Verzicht auf die amtlich vermessene Strecke, die Teilnehmerzahl zu reduzieren, Zuschauer auszuschließen: Der enge Austausch mit den verantwortlichen Behörden macht jedoch keine Hoffnung auf den Start.

Das gesundheitliche Risiko ist dem Verein für die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler sowie die Ehrenamtler und Ehrenamtlerinnen zu groß. Auch wollen die Organisatoren nicht auf das Flair der traditionellen und familiären Veranstaltung verzichten, denn das hat den Altstadtabendlauf in den vergangenen 33 Jahren vor der Pandemie ausgezeichnet und weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebt gemacht. Bleibt die Hoffnung auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt