Auftaktveranstaltung für ein Inklusionsprojekt

Julia Dortmann. Foto: Jahn

Weitere

Rheine. Das Thema „Inklusion im Sport“ wurde bislang in erster Linie nur punktuell in Vereinen oder Einrichtungen behandelt. Gemessen an der Größe der Stadt und der Zahl der Menschen mit Behinderung, die in Rheine beheimatet sind, gibt es deshalb zu wenig inklusive Sportangebote.

Viele Menschen mit Behinderung finden kein für sie passendes Sportangebot, da nicht alle Sportvereine in der Lage sind, inklusive Angebote aufzubauen und durchzuführen. Um passende Rahmenbedingungen für die Umsetzung von inklusiven Angeboten zu schaffen, müssen Ressourcen gebündelt, Strategien abgestimmt, Maßnahmen koordiniert und umgesetzt werden. Es bedarf daher einer Vernetzung aller relevanten Institutionen und Gruppen, um die Wirksamkeit über die Möglichkeiten der einzelnen Partner hinaus zu steigern und dem Thema eine höhere Präsenz zu verschaffen.

Der TV Jahn verfolgt daher das Ziel, ein Netzwerk aufzubauen, das sich der Herausforderung annimmt. Gemeinsam mit Betroffenen, Experten und anderen Organisationen wie zum Beispiel Sportvereinen möchte der Verein es sich zur Aufgabe machen, vielfältige Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen, Ressourcen zu bündeln und Anfragen und Ideen auszutauschen, um sich als gemeinsame starke Partner im Sport aufzustellen.

Am 22. Juni (Mittwoch) findet in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr eine virtuelle Auftaktveranstaltung statt, bei der der Sportverein seine Projektziele, die geplanten Maßnahmen und Mitwirkungsmöglichkeiten vorstellt. Zu der Veranstaltung sind Vertreterinnen und Vertreter aller Organisationen und Einrichtungen aus den Bereichen des Sports und der Behindertenhilfe sowie interessierte Bürger herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online unter www.tvjahnrheine.de/netzwerk). Die Projektveranstaltung soll möglichst barrierefrei gestaltet werden.

Sollte Assistenzbedarf bestehen, soll dieser möglichst bei der Anmeldung mitgeteilt werden. Ansprechpartnerin für Fragen zum Projekt ist Projektleiterin Julia Dortmann.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt