Agentur für Arbeit: Seminare im eigenen Wohnzimmer

Otto Pompe im Studio1 Foto: Agentur für Arbeit

Karriere & Beruf

Rheine. Der Kragen wird nochmal zurechtgezupft, die Stimme durch ein Räuspern startklar gemacht. Drei, zwei, eins; schon ist Otto Pompe live auf Sendung.

Vor der Kamera zu stehen, ist eigentlich nicht typisch für seinen Job, aber die Corona-Zeit in Rheine ändert vieles. Pompe ist Berufsberater bei der Agentur für Arbeit Rheine und hält regelmäßig Vorträge im Berufsinformationszentrum (BIZ). Da dort derzeit aber keine Gruppenveranstaltungen stattfinden können, hat das BIZ diese kurzerhand als Webinare ins Netz und damit in die Wohnzimmer der Teilnehmer verlegt.

„Wenn die Interessierten nicht ins BiZ kommen können, geht das BIZ eben online“, so die Überlegung innerhalb der Agentur für Arbeit Rheine. Das nötige Equipment war schnell beschafft: Ein Stehtisch, ein Laptop, eine Webcam, ein „Greenscreen“ und zwei Lampen: Fertig war das „Studio 1“ in der Agentur für Arbeit Rheine. Otto Pompe ist dabei einer von mehreren Beratern, die ihre Veranstaltungen nun vor die Kamera verlegt haben. Am 7. April ging das erste Webinar zum Thema „Studienfinanzierung“ online – mit immerhin 19 Teilnehmern im virtuellen Raum.

In den folgenden Veranstaltungen stieg die Teilnehmerzahl stetig auf bis zuletzt 70 Teilnehmer an einem Termin. „Mit diesem durchschlagenden Erfolg haben wir nicht gerechnet“, so die Verantwortlichen im BIZ. Zwar waren die Präsenz-Veranstaltungen bisher auch immer gut besucht, erreichten jedoch selten diese Teilnehmerzahlen. „Das Schöne ist, dass wir jetzt noch mehr Menschen erreichen, die bisher auf Grund der räumlichen Entfernung nicht so häufig den Weg ins BiZ auf sich genommen haben“, so Sonja Müller, Fachkraft im BIZ. Daher überlegt sie mit ihrem Team, die Online-Übertragung auch in Zukunft beizubehalten.

Während des Webinars können die Teilnehmer ihre Fragen per Chat stellen. Da der Datenschutz bei diesen Veranstaltungen einen hohen Stellenwert hat, werden die Teilnehmernamen jedoch nicht angezeigt und der Chat ist nur mit dem Referenten möglich. Das Video- und Audiosignal der Teilnehmer ist standardmäßig ausgeschaltet und das Seminar wird nicht aufgezeichnet.

„Für uns ist das ein neues Themenfeld, in dem wir uns ein wenig ausprobieren müssen. Daher freuen wir uns über Feedback und Themenvorschläge durch die Teilnehmer“, so Müller. Diese können über die Anmelde­seite mitgeteilt werden.

Die nächsten Termine:

• 2. Juni um 17 Uhr – Psychologie studieren

• 4. Juni um 17 Uhr – Wege in das Berufsfeld Wirtschaft

• 9. Juni um 17 Uhr – Studienfinanzierung

• 16. Juni um 17 Uhr – Bewerbung erstellen

Die aktuellen Termine und das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Seite www.ba-trainingscenter.de/anmeldung.html . Die Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per E-Mail.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt