So suchen Sie einen Job: TOP 5 einfache Schritte

Foto: privat

Karriere & Beruf

Sobald Sie darüber nachdenken, einen Job zu suchen, fügen Sie Ihrem Lebenslauf alle aktuellen Jobs, Verantwortlichkeiten, neuen Fähigkeiten, Arbeitsergebnisse, abgeschlossenen Meisterkurse oder Schulungen hinzu.

Einen Job zu finden ist kein einfacher Prozess. Vor allem, wenn Sie bereits einen Job haben, aber den Wunsch haben, ihn zu ändern.

Arbeitsstellen in Deutschland Jobsora weiß, wie man über Veränderungen entscheidet und wie man diese Aufgabe angeht.

1. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Stärken und Schwächen

Ermitteln Sie zunächst Ihre beruflichen Stärken und Schwächen. Schreiben Sie sie auf die Liste. Es ist praktisch, wenn Sie Ihren Lebenslauf für eine bestimmte Stelle vorbereiten, Ihre Fähigkeiten mit den Anforderungen des Arbeitgebers abgleichen, ein Anschreiben schreiben oder sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten.
Natürlich werden Sie auch ohne Liste Ihre beruflichen Vorteile erkennen, aber wenn Sie alles auf Papier aufgeschrieben haben, ist die Orientierung bei der Jobsuche und der Einreichung eines Lebenslaufs für eine offene Stelle deutlich einfacher.

2. Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf

Ihr Lebenslauf muss fertig sein. Sobald Sie darüber nachdenken, einen Job zu suchen, fügen Sie Ihrem Lebenslauf alle aktuellen Jobs, Verantwortlichkeiten, neuen Fähigkeiten, Arbeitsergebnisse, abgeschlossenen Meisterkurse oder Schulungen hinzu.

Möglicherweise müssen Sie Ihren Lebenslauf leicht umgestalten und sich auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten konzentrieren, die für einen bestimmten Arbeitgeber wichtiger sind. So können Sie jede sich bietende Chance nutzen, auch wenn die Bewerbungsfrist begrenzt ist.

3. Teilen Sie Freunden und Bekannten mit, dass Sie einen Jobwechsel planen

Unterschätzen Sie nicht die Möglichkeiten, die Live-Kommunikation bieten kann. Vielleicht findet Sie der Job, oder Sie erfahren von einem Job, der noch nicht auf Jobsuchseiten oder auf der Unternehmensseite ausgeschrieben ist, oder Sie haben ihn nicht bemerkt.

4. Navigieren Sie durch den Arbeitsmarkt

Auch wenn Sie sich noch nicht für einen Jobwechsel entschieden haben, aber bereits darüber nachdenken, versuchen Sie herauszufinden, was auf dem Arbeitsmarkt passiert. Lesen Sie Profilartikel, sehen Sie sich offene Stellen an, um die aktuellen Anforderungen von Arbeitgebern zu verstehen, und sprechen Sie mit Fachleuten in Ihrem Bereich. Überschätzen Sie die Situation nicht oder umgekehrt – schließen Sie die Möglichkeit von Chancen aus und argumentieren Sie, dass ohne Verständnis der Situation nichts gefunden werden kann.

5. Tanken Sie Ausdauer und Ausdauer

Wenn Sie sich von Anfang an darüber im Klaren sind, dass die Jobsuche einige Zeit in Anspruch nehmen kann und dass die Ablehnungen des Arbeitgebers ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses sind, werden Sie sich vor vielen unangenehmen Momenten schützen.

Die Hauptsache ist, diese Zeit nicht umsonst zu verschwenden. Versuchen Sie, Ihr Wissen über den Beruf weiterzuentwickeln, zu erweitern und an Ihrem aktuellen Arbeitsplatz zu verwirklichen. Auch wenn Sie nicht auf Anhieb einen passenden Job finden, versuchen Sie, bei der Jobsuche weiterhin aktiv zu sein und motiviert zu bleiben.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt