Corona und Autofahren: Was ist erlaubt?

Nicht ganz klar äußert sich die Notverordnung, ob Sie mit einer zweiten fremden Person im Auto unterwegs sein dürfen. Foto: Podszun

Auto & Mobil

Kreis Steinfurt (hp). Die NRW-Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus äußert sich nicht ausdrücklich zum Thema Autofahren und so bleibt weiterhin erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist: Sie dürfen mit dem Auto fahren, um zum Beispiel zur Arbeit zu pendeln, einzukaufen oder Angehörige zu versorgen.

Sogar unbeschränkt weite Ausflüge dürften Sie im Auto unternehmen, um zum Beispiel einen Spaziergang oder eine Wanderung zu unternehmen.

Gemeinsam in einem Auto sitzen dürfen Sie allerdings nur mit Angehörigen des eigenen Hausstandes. Oder – so die geltende Rechtslage – mit maximal einer weiteren, fremden Person, denn Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit (und das ist auch der öffentliche Straßenverkehr) mit bis zu zwei Personen sind erlaubt.

Das Bundesinnenministerium gibt als Information allerdings heraus, dass Autofahrten nur allein oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet seien. Diese Interpretation geht über die zurzeit geltende Corona-Verordnung allerdings hinaus und dürfte damit rechtlich nicht unumstritten sein.

Allerdings warnt auch das NRW-Innenministerium vor Fahrten im Auto mit zwei Personen, wenn keine der Ausnahmen greift (zum Beispiel enge Angehörige, berufliche Notwendigkeit etc.).

Ob es allerdings vernünftig ist, in einem so engen Raum wie einem Pkw mit einer fremden Person Zeit zu verbringen, steht auf einem anderen Blatt. Denn der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 Metern dürfte kaum einzuhalten sein. Fazit: Generell sollten Sie nur alleine oder mit Personen Ihres Hausstandes gemeinsam in einem Auto fahren.

Und: Falls Sie in der Öffentlichkeit einen Mundschutz tragen – bitte nicht im Auto: Es ist seit Oktober 2017 verboten, als Autofahrer eine Maske zu tragen – denn das wäre ein Verstoß gegen das sogenannte Vermummungsverbot. Der Fahrer muss am Steuer immer erkennbar sein.


        LESEN SIE AUCH:

________________________________________________________________________

Coronavirus-Ticker Deutschland

Corona-Virus-Ticker im Kreis Steinfurt

Corona-Virus-Ticker Emsdetten

Corona-Virus-Ticker Rheine

 

Home Schooling

neue Corona-Masche von Trickbetrügern, Enkeltrick


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt