7 Must-Haves für Ihren Werkzeugkasten

Arbeitshandschuhe verhindern Splitter und bieten Schutz vor kleinen Schrammen und Kratzern. Foto: privat

Technik

Ein gut ausgestatteter Werkzeugkasten ist für Hausbesitzer und Mieter unerlässlich, um grundlegende Reparaturen und einfache Heimwerkerprojekte zu erledigen. Vom Aufhängen von Bildern bis zum Zusammenbau von Möbeln - mit einem guten Werkzeugsatz kann man alle Arten von Projekten in Angriff nehmen, anstatt jemand anderen mit der Arbeit zu beauftragen.

Ein Maßband

Die Goldene Regel beim Heimwerken lautet: zweimal messen und einmal schneiden. Dafür brauchen Sie ein Maßband. Ein 15-Meter-Maßband ist für die meisten Hausbesitzer ausreichend lang. Außerdem ist es klein genug, um in eine Schublade oder einen Werkzeugkasten zu passen, und sprengt nicht Ihr Budget. Wenn Sie nicht gerade einen Geräteschuppen bauen oder ein größeres Heimwerkerprojekt in Angriff nehmen, sollten Sie die schweren und teuren Maßbänder in Bauunternehmerqualität vermeiden.

Adherendhülsen

Wenn es um Elektroinstallation geht, gehören Adherendhülsen in Ihren Werkzeugkasten. Aderendhülsen werden verwendet, um elektrische Verbindungen sicherer und zuverlässiger zu machen. Sie dienen dazu, die Enden von Kabeln oder Drähten zu schützen, indem sie die Litzen zusammenhalten und verhindern, dass sie auffächern oder sich aufspalten. Sie sind auch hilfreich, um die Identifikation von Drähten zu erleichtern, da sie unterschiedliche Farben oder Markierungen haben können. Insgesamt sind Aderendhülsen unverzichtbare Komponenten in der Elektroinstallation, Elektrotechnik und anderen Anwendungen, in denen sichere elektrische Verbindungen erforderlich sind.

Ein Kugelhammer

Ein traditioneller Klauenhammer ist ein Muss für das Baugewerbe, aber ein Kugelhammer ist für Heimwerker besser geeignet, um Bilderbügel in die Wand zu schlagen oder leichte Reparaturen durchzuführen. Ein Kugelhammer ist leicht, braucht weniger Platz im Werkzeugkasten und hat keine scharfe Klaue, mit der man sich herumschlagen muss, was ihn zu einer besseren Wahl für den allgemeinen Hausgebrauch macht.

Eine Wasserwaage

Für das gerade Aufhängen von Regalen, Spiegeln oder Fernsehern brauchen Sie eine stabile Wasserwaage. Wenn Sie sie ohne Wasserwaage aufhängen, enden sie ziemlich schief. Achten Sie auf eine Wasserwaage mit einer gut sichtbaren Anzeige, mit der Sie sowohl horizontal als auch vertikal messen können. Außerdem ist eine Wasserwaage mit eingebauten Magneten von Vorteil, mit denen Sie kleine Korrekturen an einer Metalloberfläche vornehmen können, ohne die Hände zu benutzen.

Sechskantschlüssel

Sechskantschlüssel werden auch als Inbusschlüssel bezeichnet. Sie können zum Festziehen von Fahrradsattelstützen und zum Zusammenbau von Flachbau-Möbeln verwendet werden. In manchen Fällen liegen den Produkten Inbusschlüssel bei, aber ein eigener Satz mit längeren Griffen macht die Arbeit viel einfacher. Ein komplettes Set Sechskantschlüssel in Standard- und metrischen Größen wird in Ihrem Haushalt öfter gebraucht, als Sie denken.

Schraubenzieher-Set

Ein guter Satz Schraubendreher hilft bei einer Reihe von Heimwerkerarbeiten, von der Installation von Deckenleuchten bis zum Austausch von Schrankgriffen. Für die meisten Arbeiten benötigen Sie mindestens drei verschiedene Größen von Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendrehern. 

Ein Schraubendreher mit mehreren Einsätzen hat austauschbare Schraubenköpfe und nimmt weniger Platz in Ihrem Werkzeugkasten ein, aber es ist leicht, einen dieser Einsätze zu verlegen. Wenn Sie mehr Platz haben, sollten Sie ein Schraubendreherset kaufen. Ein gutes Schraubendreherset kann Ihnen den Rest Ihres Lebens reichen.

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gehören Schutzbrillen, Arbeitshandschuhe und Gehörschutz. Legen Sie diese Gegenstände in Ihren Werkzeugkasten, damit Sie keine Ausrede haben, sie nicht zu benutzen.
Tragen Sie immer eine Schutzbrille, wenn Sie etwas schlagen oder schleifen, sowie bei Gartenarbeiten oder Arbeiten über Kopf, bei denen Staub oder Schutt herunterfallen könnte.

Arbeitshandschuhe verhindern Splitter und bieten Schutz vor kleinen Schrammen und Kratzern. Arbeitshandschuhe aus Leder sind am haltbarsten und ideal für die Gartenarbeit und schwere Arbeiten. Arbeitshandschuhe aus Nitril sorgen für das beste Tastgefühl und halten Ihre Hände trocken und sauber. Ein guter Mehrzweck-Arbeitshandschuh eignet sich jedoch für fast alle Arbeiten.

Verwenden Sie in der Nähe von lauten Geräten wie Rasenmähern oder schweren Maschinen einen Gehörschutz. Kapselgehörschützer bieten den besten Schutz, aber Ohrstöpsel sind kleiner und leichter zu tragen.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt