Der Kreis Steinfurt ist eine Premiumwanderregion

Teutoschleife „Waldauenweg“ Foto: Schulte Renger

Reisen

(isr) Kennen Sie die Teutoschleifen? Diese sieben Premiumwanderwege in unserer Region könnten für einen tollen 1. Mai für Sie sorgen, denn sie bieten puren Wandergenuss.

 

 

Zur Verfügung stehen die Rundwanderwege „Dörenther Klippen“ (9,3 Kilometer), „Heiliges Meer“ bei Uffeln (9 Kilometer), der „Waldauenweg“ bei Riesenbeck (6 Kilometer), das „Bevergerner Pättken“ (7 Kilometer), der „Canyon Blick“ bei Lengerich (11 Kilometer), der „Holperdorper“ bei Lienen (13 Kilometer) und der „Tecklenburger Bergpfad“ (10,5 Kilometer).

Und noch mehr Wanderspaß kündigt sich an: Die ersten Arbeiten zur Wegweisungplanung der „Teutoschleifchen“ sind angelaufen. Als Ergänzung zu den Teutoschleifen entstehen diese Spazierwanderwege und ein Stadtwanderweg.

Im Vergleich zu den Premiumwanderwegen sind die Premium-Spazierwanderwege insgesamt kürzer und die Anstiege weniger steil. Weil die Erlebnismomente auf kleinerem Raum erfolgen, ist Abwechslung garantiert – ganz gleich, ob am Mühlenbach in Ladbergen, in Mettingens Köllbachtal oder in anderen schönen Ecken der Region.

Teutoschleife „Canyon Blick“

Teutoschleife „Dörenther Klippen“Foto: Schulte Renger

Teutoschleife „Tecklenburger Bergpfad“ Foto: Schulte Renger

Teutoschleife „Tecklenburger Bergpfad“

Teutoschleife „Holperdorper“

Die Teutoschleifchen werden wahrscheinlich im September freigegeben. Mehr Infos zum Wegeverlauf und zu den Einkehrmöglichkeiten gibt es auf www.teutoschleifen.de. Erfahrungsberichte zu den einzelnen Teutoschleifen mit vielen Bildern finden Sie zum Beispiel auf www.facebook.com/chaoskirscheontour. Mehr Wandertipps gibt‘s auf www.chaoskirsche.de.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt