Sardinien, Ijsselmeer und mehr

Foto: Fahr- und Wandergruppe Rheine

Reisen

Rheine. Ungeachtet der dezeitigen Corona-Krise, hat die Fahr- und Wandergruppe Rheine-Hauenhorst auch für das kommende Jahr ein beachtenswertes Aktivprogramm erstellt, das jetzt allen Mitgliedern zugesandt wurde. 91 Veranstaltungen sind im gelben Info-Magazin aufgelis­tet; von Wanderungen über Radtouren bis hin zu Städtetouren, Besichtigungen und Mehrtagestouren. 

„Wir laden ein, mit Freunden aktiv am Leben teilzunehmen“, so die Erste Vorsitzende Margret Brebaum in ihrem Grußwort. Wanderungen kennzeichnen den Beginn des Jahresprogramms. Eine Grünkohlwanderung steht beispielsweise im Januar an und ab Februar gibt es die traditionellen Etappenwanderungen mit Siegfried Holtfort. Ebenfalls im Februar laden Ida und Manfred Kipp zu einer dreitägigen Fahrt in den Harz ein. So sollen Goslar, Wernigerode und Quedlinburg besucht werden. In den Osterferien gibt es einen ersten Programmhöhepunkt: eine achttägige Flugreise nach Sardinien unter der Leitung von Margret Brebaum mit Wanderungen und Tagesausflügen in der „Karibik Europas“. Zu Pfingsten wird eine sechstägige Busreise in den Nationalpark Eifel angeboten mit Ausflügen nach Monschau und Lüttich. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, an Wanderungen auf dem Premiumwanderweg „Eifelsteig“ teilzunehmen. 

Im April beginnt bei der Fahr- und Wandergruppe die Radsaison. Es folgen eine Vielzahl an Tages- und Mehrtagestouren von unterschiedlicher Dauer. So gibt es im Juni eine fünftägige Tour „Mit der Fietz rund um das Ijsselmeer“, geleitet von Claus Ellerbrock. Mit Bus und Radanhänger geht es im Mai nach Zutphen zum Radeln im Radfahrerparadies Niederlande, und im Juli zu einer Radtour in das Bourtanger Moor. Anfang bis Mitte Juli starten die fest im Programm etablierten, täglichen Radtouren „Rheine und retour“. Und im August gibt es dreitägige Radwandertage mit Ida und Manfred Kipp zu Burgen und Schlössern im Münsterland.

Gewandert wird freilich auch in den Sommermonaten. So steht im Juni eine Wanderung „Vom Hermannsdenkmal zu den Externsteinen“ im Programm und im August eine Wattwanderung in Schillig unter der Leitung von Rita Brüggemeier. Nach Erfurt zur Bundesgartenschau führt eine dreitägige Fahrt mit Margret Brebaum im August und im September laden Siegfried Holtfort und Gennadij Schloss nach Wildschönau ein zu einer Wanderwoche in den Alpen. Ebenso attraktiv mutet die Planung für den Oktober an: Eine zehntägige Bus- und Seereise in die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland mit Margret Brebaum steht an.

Ende November 2021 soll der Christkindlesmarkt in Nürnberg erkundet werden und zum Jahreswechsel geht es im Rahmen einer fünftägigen Fahrt in die Alte Hansestadt Lübeck. Tagesfahrten runden das Programm der Wandergruppe ab.

Für alle Busfahrten gelten spezielle Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen. Das neue Info-Magazin der Fahr- und Wandergruppe ist erhältlich beim Verkehrsverein RTV in Rheine und bei den Vorstandsmitgliedern. Zu allen Veranstaltungen sind Gäs­te herzlich willkommen.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt