Vierspuriger Ausbau der B54 bis Enschede

Einsatz für die B54 in Brüssel: (v.l.) Johannes Machill, Landrat Dr. Klaus Effing, Wilfried Grunendahl, Kreisdirektor Dr. Martin Sommer, Benno Hörst, Karl Kösters, Detlev Viefhues, Doris Gremplinski, Dr. Markus Pieper, Ewald Winter, Werner Janning, Franzis Ruwe. Foto: privat

Wirtschaft

Kreis Steinfurt. „Der Kreis Steinfurt profitiert durch seine Lage als Ziel-, Quell- und Transitland von den engen Verbindungen mit seinen Nachbarn. Immer mehr Personen und Güter nutzen die grenzüberschreitende Mobilität“. Davon konnte sich auch die CDU-Kreistagsfraktion auf der Fahrt nach Brüssel beim Besuch ihres Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper überzeugen. Die Zubringer und Autobahnen waren voll.

Zu den leistungsstarken Verkehrsachsen gehört auch die Bundesstraße 54, die von Enschede nach Münster führt und eine der gefragtesten West-Ost-Verbindungen in unserem Raum ist. Ihre wirtschaftliche Bedeutung führt weit darüber hinaus und wird mit Diskussionen über den Sicherheitsstandard begleitet. Schon länger ist daher ganz konkret geplant, diesen Lückenschluss zwischen den beiden Autobahnen in Münster und Enschede komplett vierspurig auszubauen. Dazu ist und bleibt es für die CDU-Kreistagsfraktion notwendig, den grenzüberschreitenden Mobilitätsdialog weiterzuführen und aktiv zu fördern. Benno Hörst nutzte den Besuch mit seinen Kreistagskollegen und Landrat Dr. Klaus Effing in Brüssel, um dieses Anliegen nochmals für den Kreis Steinfurt deutlich zu machen.

Dr. Markus Pieper, MdEP, sagte zu, die Frage einer EU-Förderung für diesen grenzüberschreitenden Lückenschluss zu prüfen und zu unterstützen.

Wiederholt ist auch die Forderung nach einem zügigen Ausbau der Bahnstrecke Enschede-Münster mit einem engeren Zeittakt der Fahrangebote gestellt worden. Der Kreistag hat erst kürzlich die Notwendigkeit dieser grenzüberschreitenden Bahnachse in öffentlicher Sitzung deutlich unterstrichen. Inzwischen sind sogar wiederholt laut Medieninformationen Mittel der EU für die Elektrifizierung der Strecke in Aussicht gestellt worden. Ein großer Aufgabenbereich für ein Europa der offenen Grenzen, darin waren sich die Besucher aus dem Kreis Steinfurt einig.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt