Nordwalder Wiesn

Eine Mordsgaudi ist am Wochenende wieder auf der Nordwalder Wies‘n garantiert. Foto: Dietmar Müller

Greven

Nordwalde. Das große Volksfest in Nordwalde nähert sich mit großen Schritten. Am 14. und 15. Oktober feiert Nordwalde das 10. Jubiläums-Oktoberfest.

Wie in jedem Jahr richtet die Firma Hidding Events GmbH & Co. KG das alljährliche Oktoberfest an der Gildestraße aus. Am Samstag (14. Oktober) ab 17.30 Uhr beginnt die Gaudi. Traditionell werden Familie Hidding und die amtierende Hopfenkönigin Alina Richter das Fest gegen 19.30 Uhr mit dem Fassanstich und mit dem berühmten Ausruf „O’zapft is!” offiziell eröffnen.

Auf einer Zeltlandschaft von über 3.500 Quadratmetern zieht damit bayerische Tradition, Brauchtum und Gastlichkeit nach Nordwalde ein. Zum rauschenden Feiern in weiß-blauer Dekoration wird kräftig getanzt und geschunkelt. Unter dem neuen Namen „Ski und Bob Express“ wird die bekannte zehnköpfige Live-Band für fröhliche Stimmung und Begeisterung sorgen. Große Spannung bietet auch der Wettbewerb zur Wahl der neuen Hopfenkönigin. Die Siegerin nach drei Disziplinen wird die Schärpe feierlich von Alina Richter gereicht bekommen und diese bis zum nächsten Jahr tragen.

Damit das originale Oktoberfestbier von der Münchner Löwenbrauerei seinen ganzen Geschmack entfalten kann, wird es leckere Schmankerl aus dem Hause Feinkostfleischerei Hidding geben. Bayerische Spezialitäten wie Schweinshaxen, Leberkäs, Kasselerbraten, Kartoffelpüree, bayerisches Sauerkraut, Brezeln und vieles mehr sorgen für eine gute Grundlage für das süffige Weißbier. Und wer die kulinarische Tradition von Nordwalde bevorzugt, kann diese am Imbisswagen vor dem Zelt genießen.

Wie in jedem Jahr findet ab sofort an folgenden Stellen der Vorverkauf (12 Euro) statt: Geschäftsstelle Hidding Events, Gildestraße 8, Nordwalde; Imbiss am real,- Markt, Nordwalde; Filialen der Feinkostfleischerei Hidding in Nordwalde, Emsdetten und Nienberge; Imbiss am Baumgarten in Steinfurt; Tabakwaren He­ckötter, Welle 8, Nordwalde; Restkarten gibt es selbstverständlich auch an der Abendkasse.

Familienfrühschoppen am Sonntag

Abgerundet wird das 10. Nordwalder Jubiläums-Oktoberfest mit dem Familienfrühschoppen am Sonntag. Ab 11 Uhr beginnt das Fest für Jung und Alt. Bei freiem Eintritt fühlen sich im festlich geschmückten Zelt alle Generationen wohl. Während die Kinder einen Riesengaudi haben, die Attraktionen wie Kinder-Hau-den-Lukas und die Hüpfburg auszuprobieren, können die Eltern und Großeltern bei Kaffee und Kuchen, bayerischen Spezialitäten und kühlen Getränken einen gemütlichen Tag verbringen.

Für die musikalische Untermalung sorgen der Musikzug St. Hubertus und das DJ Team „Halb & Halb“.

 
 
Werbung