Spirituöser Rundgang

Zum Jahreswechsel lädt der Nachtwächter zu Führungen ein. Foto: Veranstalter

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Der Jahreswechsel steht vor der Tür und der Nachtwächter von Ibbenbüren poliert schon mal die Zinnlöffel für die offenen und die Spirituösen Rundgänge an Silvester. 

Es ist schon Tradition geworden, am Silvesterabend mit dem Ibbenbürener Nachtwächter 99 Minuten durch die Ibbenbürener Innenstadt zu gehen, dabei noch eine Menge Spaß zu haben und Interessantes und Amüsantes über die Stadt des Bergbaus und der Webereien zu erfahren.

Auch in 2017 lädt der Nachtwächter an Silvester wieder zu den beliebten Spirituösen Rundgängen ein. Während der 99 Minuten greift der Nachtwächter wieder tief in seine Kiste mit den interessanten Geschichten und wird wieder alte Geschehnisse aus Ibbenbüren neu erzählen.

Damit der Jahreswechsel gebührend begrüßt werden kann, wird der Nachtwächter während des Rundgangs drei spirituöse Feinheiten an die erwachsenen Teilnehmer ausschenken, die nach alter Väter Sitte aus Zinnlöffeln getrunken werden. Die Rundgänge beginnen um 17, 19 und 21 Uhr. 

Start ist an der Hauptstelle der Kreissparkasse in der Bachstraße 14. Karten gibt es nur im Vorverkauf online unter der Adresse www.nachtwaechter-ibbenbueren oder bei der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH in der Alten Sparkasse, Telefon 05451 / 5454540.

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte